All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL 32in32 2021: Anaheim Ducks (11)

Am 12.Oktober startet die National Hockey League (NHL) in die Saison 2021/2022. Schafft Tampa den „Three-Peat“, was darf man von der neuen Franchise aus Seattle erwarten? In der alljährlichen Preview-Serie rückt Hockey-News.info jeden Tag ein anderes Team in den Fokus.

Mit nur sechs Heimsiegen in 28 Spielen hatten die Anaheim Ducks die schlechteste Heimspiel-Bilanz der gesamten Liga. Nach 56 Partien landeten die Enten abgeschlagen auf Platz 8 der „Honda West Division“ und auf Rang 30 des NHL-Rankings. Mit 126 erzielten Toren belegte man den letzten Platz – somit liegt das Hauptproblem klar auf der Hand. Den Ducks fehlt es an offensiver Durchschlagskraft und in der Sommerpause hat General Manager Bob Murray recht wenig getan, um das zu ändern. Viel mehr setzt man in Kalifornien geduldig auf den eingeschlagenen Rebuild und will den Youngsters jede Chance geben sich entsprechend zu entwickeln. Somit steht den Ducks erneut eine nicht allzu schöne Saison bevor, in welcher am Ende aber ein immens wichtiger Draft Pick warten könnte.

Anaheim Ducks Infobox
Zugänge:Greg Pateryn
Abgänge:Haydn Fleury, Ryan Miller, Danton Heinen
2021 1st Round Pick:Mason McTavish (3rd)
Top 3 Prospects:Trevor Zegras, Jamie Drysdale, Mason McTavish

Die Ducks gehen mit dem gleichen Offensiv-Lineup in die bevorstehende Spielzeit. Im letzten Jahr war Maxime Comtois mit 33 Punkten der punktbeste Angreifer. Er war auch einer von nur zwei Stürmern, die mehr als zehn Tore erzielen konnten. Rickard Rakells Name kursierte zur letzten Deadline durch diverse Medien aber auch der Schwede steht erneut im Aufgebot der Ducks. Adam Henrique führte Team Kanada zu WM-Gold, mit 21 Punkten wurde der Kanadier seinem 5,75 Millionen US Dollar schweren Vertrag aber nicht gerecht. Auch Ryan Getzlaf, der seine gesamte Karriere für die Ducks stürmte, wurde mit einem 1-Jahresvertrag ausgestattet. Der Kanadier hält bei 1.101 Spielen und 982 Punkten. Er geht in seine zwölfte Saison als Ducks-Kapitän. Danach folgt aber bereits die junge Garde – jene Cracks, die Anaheim in eine erfolgreiche Zukunft führen sollen.

Das Honda Center in Anaheim! (c) Arnold C

Allen voran natürlich der 9th Overall Pick aus dem NHL Entry Draft 2019, Trevor Zegras. Er zeigte im Vorjahr mit 13 Punten in 24 Spielen auf – es dürfte keinen wundern, wenn Zegras bereits heuer den Spot als #1 Center der Ducks einnimmt. Zusammen mit den beiden 23-jährigen Sam Steel und Max Jones, sowie dem Schweden Isac Lundestrom, schickt Anaheim jede Menge Jugend in die neue Spielzeit. Auch Troy Terry und Alexander Volkov, der nach seinem Wechsel aus Tampa recht gut ablieferte, sind mit 24 noch am Beginn ihrer Karriere. Ergänzt wird das offensive Lineup durch den 30-jährigen Schweden Jakob Silfverberg, der noch bis 2024 in Anaheim unter Vertrag steht. Der Flügelstürmer zählt mit 605 NHL-Einsätzen zu den erfahrensten Angreifern im Ducks-Roster. Der Deutsche Tobias Rieder wird im Training Camp um einen Rosterplatz kämpfen, der Landshuter unterzeichnete einen „Try-out“-Vertrag.

Anaheim Ducks Lineup
Stürmer
Maxime ComtoisTrevor ZegrasTroy Terry
Adam HenriqueRyan GetzlafRickard Rakell
Isac Lundestrom/Alexander VolkovSam SteelJakob Silfverberg
Max Jones/Sonny MilanoDerek GrantNicolas Deslauriers
VerteidigerTorhüter
Hampus LindholmJosh MansonJohn Gibson
Cam FowlerJamie DrysdaleAnthony Stolarz
Jacob Larsson/Josh MahuraKevin Shattenkirk

Auch in der Defensive ist die Verjüngungskur in vollem Gange. Zwar findet man mit Hampus Lindholm, Kevin Shattenkirk, Josh Manson oder Cam Fowler vier arrivierte Cracks, dahinter wächst aber bereits die Wachablöse heran. Für Fowler könnte es das letzte Jahr in Anaheim sein, sein Vertrag läuft mit Saisonende aus. Josh Mahura will sich mit einem guten Camp für einen Fixplatz in den Verteidiger-Pairings empfehlen, Jacob Larsson dürfte seinen Spot nach einer grundsoliden Spielzeit 2020/21 in der Tasche haben.

Das echte Kronjuwel ist aber Jamie Drysdale, der als potenzieller #1 Verteidiger gehandelt wird. Mit gerade einmal 18 Jahren konnte der Kanadier im Vorjahr für die Ducks debütierten und legte mit 8 Punkten in 24 Spielen eine Talentprobe ab. Der 180cm große Verteidiger gilt als Allrounder, der aber einen großen Drang zur Offensive hat. Immer wieder werden Vergleiche mit New Jersey Devils Ikone Scott Niedermayer, der einen Teil seiner Karriere ebenfalls in Anaheim verbrachte, laut. Zusammengefasst verfügen die Ducks über eine gute Defensive, die über jede Menge Potenzial verfügt – mit einem  besseren Sturm könnte man von den Ducks durchaus etwas erwarten.

Steht John Gibson kurz vor dem Abschied? (c) mark6mauno (CC BY-SA 2.0)

John Gibson wird auch heuer die klare #1 im Tor der Ducks sein. Mit 28 Jahren verfügt der US-Amerikaner nun auch schon über jede Menge Erfahrung. schließlich stand er in 322 Spielen auf dem Eis – 148 davon konnte er für sein Team entscheiden. Statistisch gesehen fiel der Goalie in den letzten Jahren etwas ab, was aber vermutlich auch mit dem Rebuild der Ducks zu tun hat. In den letzten Monaten kursierten aber immer wieder Gerüchte über einen potenziellen Abschied des Netminders durchs Netz – so könnte Gibson womöglich bei seinem Heimatverein aus Pittsburgh landen. Als Backup steht ihm sein um ein Jahr jüngerer Landsmann Anthony Stolarz zur Seite. Seit zwei Jahren steht der US-Amerikaner bei den Enten unter Vertrag, zuvor spielte er für die Edmonton Oilers und die Philaldephia Flyers. Ein Blick auf den Goalie-Pool zeigt, dass Anaheim hier definitiv noch Handlungsbedarf hat – Lukas Dostal, ein 3rd Round Pick 2018 dürfte wohl die realistischsten Chancen auf eine NHL-Karriere haben.

Hockey-News Projection: Für das Team aus Anaheim gibt es auch heuer keine Playoffs – für die junge Garde rund um Zegras und Drysdale geht es aber in äußert wichtige Entwicklungsjahre.

BISHER VERÖFFENTLICHTE AUSGABEN 
MONTREAL CANADIENSPHILADELPHIA FLYERS
BUFFALO SABRESPITTSBURGH PENGUINS
OTTAWA SENATORSNEW YORK ISLANDERS
DETROIT RED WINGSNEW YORK RANGERS
FLORIDA PANTHERSWASHINGTON CAPITALS
TORONTO MAPLE LEAFSCAROLINA HURRICANES
BOSTON BRUINSCOLUMBUS BLUE JACKETS
TAMPA BAY LIGHTNINGNEW JERSEY DEVILS
VEGAS GOLDEN KNIGHTSWINNIPEG JETS
EDMONTON OILERSCHICAGO BLACKHAWKS
ANAHEIM DUCKSST.LOUIS BLUES
SAN JOSE SHARKSNASHVILLE PREDATORS
CALGARY FLAMESARIZONA COYOTES
LOS ANGELES KINGSCOLORADO AVALANCHE
VANCOUVER CANUCKSDALLAS STARS
SEATTLE KRAKENMINNESOTA WILD

www.hockey-news.info , Bild: Rena Laverty

To Top
error: Content is protected !!