All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL 32in32 2021: Washington Capitals (21)

Am 12.Oktober startet die National Hockey League (NHL) in die Saison 2021/2022. Schafft Tampa den „Three-Peat“, was darf man von der neuen Franchise aus Seattle erwarten? In der alljährlichen Preview-Serie rückt Hockey-News.info jeden Tag ein anderes Team in den Fokus.

In den vergangenen 14 Jahren schafften es die Washington mit einer Ausnahme immer in die Play-Offs. Unvergessen bleibt der Titelgewinn aus dem Jahr 2018 und den wochenlangen Feierlichkeiten rund um Superstar Alex Ovechkin. Aber von der Vergangenheit kann man sich heute nichts mehr kaufen. Denn seitdem die Caps den Cup hochstemmen durften, gewannen die Hauptstädter keine Play-Off Serie mehr. Die Rufe nach einem Umbruch werden lauter, dieser zeichnet sich aber zumindest in der kommenden Saison noch nicht ab. Denn es gab so gut wie keine nennenswerten Veränderungen im Team.

Washington Capitals Infobox
Zugänge:-
Abgänge:Henrik Lundqvist, Zdeno Chara, Brenden Dillon, Craig Anderson, Michael Raffl
2021 1st Round Pick:-
Top 3 Prospects:Connor McMichael, Martin Fehervary, Hendrix Lapierre

Das Gesicht im Angriff bleibt nach wie vor Alex Ovechkin und nachdem der Captain seinen Vertrag auch bis 2026 verlängerte, wird er das auch noch eine geraume Zeit bleiben. Mit seinen 36 Jahren hat er bereits ein staatliches Eishockey-Alter erreicht, dennoch strahlt er weiterhin seine Torgefahr aus und seinen berühmten Schlagschuss würde er wohl auch im Schlaf treffen. Anders sieht es bei seinem russischen Team- und Linienkollegen Evgeni Kuznetsov aus. Neben diversen privaten Eskapaden zeigte auch seine Formkurve am Eis nach unten. Nur 29 Punkte aus 41 Spielen darf nicht der Anspruch eines First-Line-Centers neben Ovechkin sein. Trotzdem werden die beiden gemeinsam mit Tom Wilson die erste Reihe bilden. Wilson, bekannt als der Bad-Boy der Liga, wird sich langsam aber sicher auch am Riemen reißen müssen. Seine Hits sind teilweise weit über die Legalität hinaus, eine langfristige Sperre ist daher auch nur noch eine Frage der Zeit. Schade für die Caps, den Wilson hat durchaus mehr drauf, als alles umzunieten, was sich ihm in den Weg stellt.

Nicklas Backstrom kratzt an der 1000-Punktemarke! (c) All-Pro Reels, CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons

In Reihe zwei werden wie gewohnt Nicklas Bäckström und T.J. Oshie auflaufen. Für die linke Seite holten sich die Caps zur Trade-Deadline Anthony Mantha aus Detroit. Im Gegenzug musste der Tscheche Jakub Vrana seine Koffer packen. Die Top-6 der Caps ist schon im fortgeschrittenen Alter, trotzdem sind sie nach wie vor enorm torgefährlich. In der vergangenen Saison erzielten die Caps 191 Tore und waren hinter den Colorado Avalanche und Pittsburgh Penguins, das dritt erfolgreichste Team in dieser Wertung. Es gibt auch wenig Anzeichen warum sich diese Tatsache in der kommenden Saison ändern sollte. Noch dazu bleibt das Powerplay eines der großen Stärken für Washington, bleiben die Hauptakteure unverletzt sollten die Gegner von der Strafbank fernbleiben. In den Bottom-Six gab es überhaupt keine Änderungen, Lars Eller, Conor Sheary und Daniel Sprong bilden die dritte Angriffsreihe. Nic Dowd, Carl Hagelin und Garnet Hathaway spielen in Reihe vier. Michael Raffl, der für die Play Offs nach Washington geholt wurde, hat seinen Vertrag in Washington nicht verlängert und spielt zukünftig in Dallas.

Washington Capitals Lineup
Stürmer
Alex OvechkinEvgeni KuznetsovTom Wilson
Anthony ManthaNicklas BackstromT.J. Oshie
Conor ShearyLars EllerDaniel Sprong
Carl HagelinNic DowdGarnet Hathaway
VerteidigerTorhüter
Dmitri OrlovJohn CarlsonIlya Samsonov
Michal KempnyJustin SchultzVitek Vanecek
Trevor van RiemsdykNick Jensen

Auch die Defensive blieb unverändert. Taktgeber John Carlson ist nach wie vor der Nummer-Eins Defender und ist auch in der ersten Powerplay-Linie gesetzt. Mit seinen 31 Jahren zählt Carlson auch weiterhin zu den Top-Verteidigern der gesamten Liga und er hat sicherlich auch noch einige gute Jahre vor sich. Ihm zur Seite steht der Russe Dmitri Orlov. Die beiden bilden schon seit vielen Jahren ein Verteidiger-Pärchen und sie verstehen sich schon blind. Michal Kempny und Justin Schultz werden auch 2021/22 zusammenspielen und abgerundet wird die Defensive von Trevor van Riemsdyk sowie Nick Jensen. Nach einem Jahr Gastspiel ist die Zeit von Zdeno Chara als Capitals Spieler auch schon wieder abgelaufen. Ob Alexander Alexeyev den Sprung in die NHL heuer schaffen wird, wird sich wohl erst im Laufe der Saison zeigen. Durchaus Hoffnung auf Eiszeit darf sich der Slowake Martin Fehervary machen. Die Verteidigung der Caps kann durchaus als solide bezeichnet werden, nicht mehr und nicht weniger.

John Carlson steht seit 2009 im Aufgebot der Caps! (c) Michael Miller (CC BY-SA 4.0)

Daher wird die Torhüterleistung für das gesamte Team von großer Bedeutung sein. Nachdem letztes Jahr eine neue Ära nach dem Abgang von Stammgoalie Braden Holtby eingeleitet wurde, musste sich Ilya Samsonov beweisen. Mit 24 Jahren verfügt er nun über einiges an Erfahrung und an Talent mangelt es beim Russen sowieso nicht. Zudem verfügt man in Washington mit Vitek Vanecek über einen durchaus guten Back-Up Goalie, der in der vergangenen Saison teilweise auch als 1er ran musste. Vanecek wurde im Expansion Draft sogar von Seattle gezogen, nur ein paar Tage später wurde er allerdings via Trade wieder zurück nach Washington geleitet. Auch wenn die Werte der beiden Goalies vergangene Saison nicht überragend waren, so zählt das Duo zu den interessantesten der Liga. Schaffen es die Caps diese beiden Goalies zu halten, so muss man sich auf der Torhüterposition in den kommenden Jahren keine Sorgen machen.

Hockey-News Projection: Wenn man Spieler wie Alex Ovechkin, Nicklas Bäckström oder John Carlson den eigenen Reihen hat, so muss die Play-Off Teilnahme das Minimalziel sein. Dieses Ziel werden die Caps auch heuer wieder erreichen, ob ihnen allerdings nochmals ein Cup-Run zuzutrauen ist, darf zum heutigen Zeitpunkt zumindest bezweifelt werden.

BISHER VERÖFFENTLICHTE AUSGABEN 
MONTREAL CANADIENSPHILADELPHIA FLYERS
BUFFALO SABRESPITTSBURGH PENGUINS
OTTAWA SENATORSNEW YORK ISLANDERS
DETROIT RED WINGSNEW YORK RANGERS
FLORIDA PANTHERSWASHINGTON CAPITALS
TORONTO MAPLE LEAFSCAROLINA HURRICANES
BOSTON BRUINSCOLUMBUS BLUE JACKETS
TAMPA BAY LIGHTNINGNEW JERSEY DEVILS
VEGAS GOLDEN KNIGHTSWINNIPEG JETS
EDMONTON OILERSCHICAGO BLACKHAWKS
ANAHEIM DUCKSST.LOUIS BLUES
SAN JOSE SHARKSNASHVILLE PREDATORS
CALGARY FLAMESARIZONA COYOTES
LOS ANGELES KINGSCOLORADO AVALANCHE
VANCOUVER CANUCKSDALLAS STARS
SEATTLE KRAKENMINNESOTA WILD

www.hockey-news.info , Bild: Michael Miller (CC BY-SA 4.0)

To Top
error: Content is protected !!