All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL: Die Hockey-Welt trauert um einen der besten Goalscorer aller Zeiten!

Er war ein zentraler Part der Dynastie der New York Islanders, krönte sich vier Mal zum Stanley Cup Champion, musste seine beeindruckende Karriere aber verletzungsbedingt frühzeitig beenden. Mike Bossy hat für immer seine Augen geschlossen.

In der Saison 1977/78 debütierte der 15th Overall Pick der Islanders im Dress der New Yorker und erzielte gleich in seiner ersten Saison 53 Volltreffer. Ein Jahr später legte er nochmal 16 Tore drauf und markierte mit 69 Treffern – nur 14 Mal wurden in der Geschichte der National Hockey League mehr Treffer erzielt. Den Rekord hält Wayne Gretzky mit 92 Toren, welchen er in der Saison 1981/82 aufstellen konnte.

Aufgrund einer chronischen Rückenverletzung musste Bossy nach nur zehn Spielzeiten für die Isles seine beeindruckende Karriere, in welcher er vier Stanley Cups gewinnen konnte, beenden. In nur 752 Spielen erzielte er unglaubliche 573 Tore und sammelte 1.126 Punkte. Über diese zehn Jahre konnte er eine durchschnittliche Trefferquote von 21,2% vorweisen. Zum Vergleich: die legendäre #99 kam auf 17,6%, Mario Lemieux auf 19% und Alex Ovechkin, der derzeit 776 Toren in 1.269 Spielen hält, liegt bei „nur“ 12,8% Trefferquote.

1991 wurde Bossy in die Hall of Fame aufgenommen, seine #22 ist eine von acht Trikotnummern, die von den New York Islanders unters Hallendach gehängt wurden. Im Oktober 2021 machte er seine Lungenkrebs-Erkrankung öffentlich, heute ist Mike Bossy im Alter von 65 Jahren verstorben.

hockey-news.info 

bet365
To Top
error: Content is protected !!