NHL

NHL-Video: Dallas schießt Buffalo zweistellig aus der eigenen Halle!

Wow, was war das für ein Auftritt der Dallas Stars auswärts im KeyBank Center in Buffalo. Im ersten Spiel des „six-game road trip“ demolieren die Stars die Buffalo Sabres mit 10:4. Einziger Wehrmutstropfen: Tyler Seguin verletzte sich dabei.

Bereits von Beginn an, hatten die Dallas Stars in dieser Partie alles im Griff. Johnston brachte sein Team in Minute acht in Front und ein Doppelpack in der Schlussminute des ersten Abschnitts von Pavelski und Benn sorgte für eine 3:0 Führung. Greenway im Trikot der Sabres konnte zwar zehn Sekunden später noch anschreiben, aber trotzdem ging man mit einer komfortablen 1:3 Führung in die erste Pause.

Nach dem zweiten Drittel stand es 2:5. Für Dallas traf Kiviranta und Suter, für die Sabres war Captain Kyle Okposo erfolgreich. Zu Beginn des Schlussabschnitts kam für Buffalo sogar noch Hoffnung auf, Jeff Skinner verkürzte auf 3:5, aber dann wurde es richtig bitter für die Sabres. Denn binnen 177 Sekunden erzielte Dallas vier Treffer und zog auf 3:9 davon. Buffalo traf dann noch zum 4:9 ehe Mason Marchment das Ergebnis zweistellig machte und zum 4:10 Endstand traf.

Das Schussverhältnis von 29:49 sprach auch eine eindeutige Sprache. Die Sabres die eigentlich noch Chancen auf die Play-Offs haben, präsentierten sich von ihrer schwächsten Seite. Bei Dallas überzeugten vor allem Jamie Benn, Jason Robertson und Mason Marchment mit je drei Punkten. Auch Defender Ryan Suter glänzte mit einem Tor und einem Assist, sowie einer +5.

www.hockey-news.info, Bild: facebook.com/DallasStars

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!