NHL

NHL-Video: Drei Tore aberkannt – Fans rasten raus!

In der vergangenen Nacht kam es beim Heimspiel der New Jersey Devils gegen die Toronto Maple Leafs zu Fan-Tumulten. Nach einem aberkannten Tor flogen Gegenstände und Bierbecher auf das Eis. Die Leafs verließen daher umgehend das Spielfeld und gingen in die Kabine.

Die New Jersey Devils empfingen heute Nacht, nach 13 Siegen in Folge, die Toronto Maple Leafs. Bereits in der achten Minute kam es zum ersten Aufreger, als ein Tor von Nathan Bastian aberkannt wurde. In Folge dessen erzielten die Leafs zwei Tore durch Tavares und Holmberg und gingen so mit einer komfortablen Führung in die erste Pause.

In weiterer Folge wurde wieder ein Tor der Devils aberkannt, Devils Coach Lindy Ruff hätte eine Challenge anfordern können, machte dies aber nicht und so ging es ohne Videobeweis weiter. Es waren gut 49 Minuten gespielt, als Erik Haule den nächsten Treffer für New Jersey erzielte. Nach Videostudium wurde aber auch dieses Tor aberkannt. Das war dann für die Fans endgültig zu viel, alle möglichen Gegenstände flogen auf das Eis und die Toronto Maple Leafs verschwanden in der Kabine.

Nach einer längeren Unterbrechung konnte das Spiel fortgesetzt werden. In der 55. Minute erzielte New Jersey schlussendlich doch einen Treffer, der auch zählte. Dougie Hamilton stellte auf 1:2, mehr war aber nicht mehr drinnen. Die Siegesserie der Devils ging somit, wenn auch etwas fraglich, zu Ende.

www.hockey-news.info

 

To Top
error: Content is protected !!