NHL

NHL-Video: Schlagschuss ins leere Tor endet mit hässlichem Crosscheck gegen den Kopf!

Eine mehr als unschöne Szene beendete die an sich tolle Partie zwischen den Ottawa Senators und den Toronto Maple Leafs in der vergangenen Nacht. Beim Stand von 4:3 schoss Ottawa Stürmer Ridly Greig den Empty-Net-Treffer mittels Schlagschuss. Toronto Defender Morgan Rielly brannten danach die Sicherungen durch.

Die 19.679 Fans im Canadian Tire Center in Ottawa sahen ein hochklassiges und brisantes Spiel. Toronto ging in Front, Ottawa drehte die Partie, die Leafs konnten aber wieder ausgleichen. Danach gelang den Heimischen ein Doppelschlag gegen Ende des Mittelabschnitts.

Toronto verkürzte im Schlussabschnitt noch auf 3:4 und riskierten zum Schluss alles. Mit Sechs-gegen-Fünf versuchte man den Ausgleich zu erzielen. Dies gelang jedoch nicht, Ottawa Stürmer Ridly Greig bekam die Scheibe, zog alleine auf das leere Tor zu und knallte die Scheibe per Schlagschuss ins Netz.

Eine Aktion, die man normalerweise nicht macht, aber die Reaktion von Toronto Defender Morgan Rielly im Anschluss, war doch mehr als unnötig. Rielly rannte auf Greig zu und streckte ihn mit einem Crosscheck gegen den Kopf nieder. Der Verteidiger wurde daraufhin mit einer 5+Spieldauerdisziplinarstrafe belangt, ob eine Sperre folgt ist noch nicht klar.

www.hockey-news.info, Bild: Screenshot/YouTube

 

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!