International

ÖEHV: Sechs KAC-Cracks in WM-Camp einberufen – aber großes Bangen um Topdefender!

15 Final-Cracks sollen Ende der Woche ins Teamcamp einrücken. Darunter sechs KAC-, und neun Salzburg-Spieler. Doch um Top-Defender David Reinbacher heißt es Bangen.

Am Donnerstag testet Österreich in Garmisch gegen Deutschland. Noch nicht mit dabei sind die Stammspieler der beiden Finalteilnehmer KAC und Red Bull Salzburg. Sie rücken am Donnerstag ein und sollen dann am Samstag in Zell am See im zweiten Test gegen Deutschland mit dabei sein.

Vom KAC betrifft das David Maier, Steven Strong, Clemens Unterweger, Johannes Bischofberger, Manuel Ganahl und Lukas Haudum. Von Red Bull Salzburg werden laut „Kronen Zeitung“ gleich neun Cracks einberufen.

Großes Bangen herrscht hingegen um David Reinbacher. Die große NHL-Hoffnung, die derzeit in der AHL für die Laval Rockets, dem Farmteam der Montreal Canadiens aufläuft, ist verletzt. Der Defender fehlte beim letzten 1:2 gegen die Belleville Senators auf Grund einer Handverletzung. Sehr bitter, denn eigentlich wäre Reinbacher bereits bereit zum Nationalteam zu stoßen, da er mit seinen Rockets die Playoffs verpasste und die Saison somit nun zu Ende ist. Noch ist klar, wie schwer die Verletzung ist und ob die WM-Teilnahme möglich ist.

Bild: facebook.com/RocketLaval

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!