All for Joomla All for Webmasters
Sonstiges

Q&A #27: Was wurde aus… Rob Schremp?

Etliche Namen prägten das österreichische Eishockey und die heimische Liga in den letzten Jahren. Wir holen diese Cracks, Trainer, Schiedsrichter und andere Protagonisten, die uns lange in Erinnerung bleiben werden, nochmal vors Mikro und interviewen sie in unserer Serie „Q&A“.

In der heutigen 27. Ausgabe widmen wir uns einem US-Amerikaner, der zweimal in der heimischen Liga auflief, jedoch nur bei einem Verein: Den Red Bulls aus Salzburg. Besonders in Erinnerung bleiben wohl seine Lacrosse-Style-Einlage wie hier im Jänner 2018 gegen die Graz99ers.

Rob, was machst du heute, wie sieht dein Leben aus?
Meine Tage sind sehr genau durchgeplant. Ich leite zwei Firmen und verbringe meine Zeit damit, Prozesse und Abläufe zu organisieren und sicherzustellen dass alles reibungslos verläuft.

Verfolgst du die Liga noch?
Ja, ich verfolge alle Ligen da sich eine meiner Firmen mit der Entwicklung von Spielern beschäftigt. Deshalb verfolge ich den Eishockeysport weltweit.

Was hat sich seit deinem Karriereende verändert oder entwickelt?
Ich habe nun selbst die Kontrolle über mein Leben und bin für mein Tun und Handeln und über meinen Erfolg alleine verantwortlich.

ROB SCHREMP
NATIONALITÄTUSA
ALTER34
EBEL-SPIELZEIT2012/13 & 2017/18
EBEL-TEAMSRed Bull Salzburg
EBEL-SPIELE92
EBEL-PUNKTE110
SONSTIGES- OHL-Champion 2005
- Beste Plus/Minus-Wertung in den EBEL-Playoffs 2013
- Meiste Assists in den EBEL-Playoffs 2013
- EBEL-Vizemeister 2018
- AHL Allstar-Game 2008 & 2016
- Feierte heuer ein Comeback in der lettischen Liga bei Mogo

Gibt es eine Entscheidung in deiner Karriere die du im Nachhinein betrachtet anders treffen hättest sollen?
Nein, ich hab als ganz junger Mensch Nordamerika verlassen. Das hat dazu geführt dass ich meine Frau kennen lernte und mit ihr eine Familie gründete. Somit kann ich keineswegs sagen dass ich etwas bedaure.

Was ist die kurioseste Geschichte die du in deiner Laufbahn erlebt hast?
Ich kann hier wirklich nicht eine Sache besonders hervorheben. Ich hab nämlich so viel Schei… gesehen…

Gibt es ein besonderes Spiel das du gerne noch einmal erleben möchtest?
Vermutlich Spiel 7 in den EBEL-Finals 2018. Es ist mir unerklärlich wie wir den 3:2 Serien-Vorsprung gegen Bozen verspielen und Spiel 7 verlieren konnten…

BISHERIGE AUSGABEN
Ausgabe 1Todd Elik
Ausgabe 2Frank Banham
Ausgabe 3Jeff Ulmer
Ausgabe 4Roland Kaspitz
Ausgabe 5Lorenz Hirn
Ausgabe 6Ryan Foster
Ausgabe 7Harry Lange
Ausgabe 8Herbert Hohenberger
Ausgabe 9Bernhard Bock
Ausgabe 10Marco Pewal
Ausgabe 11Olivier Latendresse
Ausgabe 12Fabian Weinhandl
Ausgabe 13Marc Brown
Ausgabe 14Michael Puschacher
Ausgabe 15Daniel Mitterdorfer
Ausgabe 16Brad Purdie
Ausgabe 17Guillaume Lefebvre
Ausgabe 18Markus Peintner
Ausgabe 19Robert Lembacher
Ausgabe 20Heimo Lindner
Ausgabe 21Guillaume Desbiens
Ausgabe 22Patrick Machreich
Ausgabe 23Jari Suorsa
Ausgabe 24Christian Cseh
Ausgabe 25Luciano Aquino
Ausgabe 26Engelbert Linder
Ausgabe 27Rob Schremp
Ausgabe 28Florian Mühlstein
Ausgabe 29Michael Güntner

Wer war:

  • Der lustigste Typ in der Kabine?
    Kiril Kabanov
  • Der Beste Teamkollege am Eis?
    Robert Nilsson
  • Der härteste Gegner am Eis?
    Sidney Crosby
  • Dein bester Trainer?
    Don Kirnan

Photo: GEPA pictures/ Thomas Bachun

To Top
error: Content is protected !!