All for Joomla All for Webmasters
Sponsored

Sponsored: Der Trend geht in Österreich zu online Fußballwetten: Ein Leitfaden

Wenn Sie der anstehenden Fußballpartie durch eine Tippabgabe noch ein bisschen zusätzliche Würze verpassen wollen, müssen Sie dafür nicht extra ins nächste Wettbüro laufen. In Österreich greifen immer mehr Menschen zu Ihrem Computer oder Smartphone, um schnell und unkompliziert eine Fußballwette abzugeben. Wenn Sie auch Interesse daran haben, Ihren nächsten Tipp bei einem online Buchmacher abzugeben, sind Sie hier genau richtig. Wir verraten Ihnen alles Wichtige rund um das Thema “Online Fußballwetten”. 

Eine gute Vorbereitung lohnt sich

Bevor Sie sich blindlings ins Netz stürzen, den erstbesten Buchmacher auswählen und dort eine Wette nach Bauchgefühl abgeben, sollten Sie einen Moment innehalten und sich hier ein wenig informieren. Eine gute Vorbereitung kann nicht nur gewisse Risiken, die das Wetten im Netz birgt, vermeiden, sondern auch Ihre Gewinnchancen erhöhen. 

Fangen wir bei den Risiken an: Im Internet finden Sie zahlreiche seriöse Anbieter mit Lizenz aus Österreich, bei denen Sie als Nutzer umfassenden Schutz erhalten. Die Buchmacher sind streng reguliert und müssen sich an spezifische Auflagen halten, die Ihnen eine gute Wett-Erfahrung ermöglichen. Leider ist in den Weiten des World Wide Webs aber nicht immer alles ordentlich und seriös – so auch bei den Wettanbietern. Es gibt unseriöse, gar betrügerische Unternehmen, die nur dahinter her sind, Sie auszunehmen. Achten Sie daher darauf, dass Sie nur bei Anbietern mit einer gültigen Lizenz spielen. Sie können auch Vergleichsportale zu rate ziehen, auf denen die besten Sportwettenanbieter in Österreich bewertet werden. 

Widmen wir uns nun dem schöneren und interessanteren Teil der Online Wetten: Dem Potenzial zu gewinnen. Natürlich steht es Ihnen frei, einfach auf gut Glück eine Wette abzugeben, so wie Ihnen gerade danach ist. Möchten Sie aber das Meiste aus Ihrem Geld herausholen und Ihre Gewinnchancen verbessern, lohnt es sich, ein bisschen Vorarbeit zu leisten. Hier gilt, wer gut informiert ist, hat die besseren Karten. Für den Anfang ist es also nicht verkehrt, sich auf die bekannten Events wie die Bundesliga zu fokussieren. Echte Fans haben hier bereits ein grundlegendes Wissen über die Stärke der Mannschaften und bestimmter Spieler. Dieses kann gewinnbringend eingesetzt werden. Wer doch ein bisschen zusätzlichen Rat von Experten haben möchte, der sollte sich die Bundesliga Wett-Tipps aus Österreich einholen. Fachleute verraten dort ihre Prognosen, die sie durch umfangreiche Analysen erstellt haben. 

Den passenden Buchmacher finden

Wir haben bereits vorweggenommen, dass es bei der Wahl des Buchmachers entscheidend ist, auf eine Lizenz einer renommierten Regulierungsbehörde zu achten. Neben diesem Aspekt, der maßgeblich zu Ihrer Sicherheit beiträgt, gibt es noch einige weitere Kriterien, die Sie beachten können. 

Wettangebot: Das Wettangebot kann sich von Buchmacher zu Buchmacher stark unterscheiden. Wenn Sie sowieso nur auf den König Fußball wetten möchten, können Ihnen die anderen Sportarten egal sein. Falls Sie aber auch an unbekannteren Nebensportarten interessiert sind, gibt es Anbieter, die über 30 verschiedene Sportarten im Angebot haben. Neben der Anzahl der Sportarten ist auch auf die Wetttiefe zu achten. Darunter sind die verfügbaren Märkte innerhalb einer Sportart zu verstehen. 

Wettoptionen und Wett-Features: Auf einen Sieger einer Partie zu wetten, ist bei jedem Buchmacher möglich. Sind Sie aber auf der Suche nach spannenderen Wettoptionen wie Handicap-Wetten oder besonderen Features wie einem Bet-Builder sollten Sie danach gezielt die Augen aufhalten. 

Wettquoten: Hier wären wir wieder beim Thema “Gewinnchancen angekommen”. Gute Wettquoten wirken sich direkt auf die Höhe eines Gewinnes aus. Es ist daher durchaus empfehlenswert, die Quoten der verschiedenen Buchmacher miteinander zu vergleichen. 

Bonusangebote: Bonusangebote können Ihr Wetterlebnis noch versüßen. Die meisten online Buchmacher bieten Willkommenspakete an, um Kunden auf ihre Plattform zu locken. Lassen Sie sich hierbei nicht durch große Summen blenden und vergessen Sie nicht, die Bonusbedingungen durchzulesen. Nur wenn diese fair und realistisch sind, ist ein Bonus auch lohnenswert. 

Kundenservice: Beim online Wetten kann es immer mal zu Fragen oder Problemen kommen, in denen ein exzellenter Kundenservice Gold wert ist. Informieren Sie sich daher, ob dies bei dem Buchmacher Ihrer Wahl gegeben ist.

Kontoerstellung beim Buchmacher Ihrer Wahl

Sobald Sie einen Buchmacher gefunden haben, müssen Sie sich ein Konto erstellen, bevor Sie Ihre erste Wette platzieren können. Dieser Prozess ist in der Regel in wenigen Schritten abgeschlossen. Auf der Webseite des Anbieters werden Sie eine Schaltfläche mit “Registrieren” finden, die in der Regel farbig hinterlegt und somit leicht zu finden ist. Anschließend werden Sie im Anmeldeformular aufgefordert, persönliche Angaben zu tätigen. Dazu zählt in der Regel Ihr voller Name, Ihre Adresse, E-Mail, Telefonnummer und das Land, in dem Sie wohnen. Gegebenenfalls ist eine Verifizierung Ihrer Angaben erforderlich. 

Ein- und Auszahlungen bei online Sportwettenanbietern

Im letzten Schritt müssen Sie natürlich noch eine Einzahlung vornehmen, wenn Sie Echtgeld-Wetten abgeben möchten. Dafür stehen Ihnen bei den besten Buchmachern eine ganze Palette von Optionen zur Verfügung. In der Regel können Sie zwischen den verbreiteten Debit- bzw. Kreditkarten der Unternehmen Visa und Mastercard wählen oder sich klassisch für die Banküberweisung entscheiden. Letztere kann allerdings einige Zeit für die Bearbeitung in Anspruch nehmen. Schnellere Optionen sind Dienstleister zur Direktüberweisung wie Sofort oder Trustly. Auch die modernen E-Wallets, darunter Skrill, Neteller und PayPal begeistern durch Schnelligkeit bei den Transaktionen. Eine weitere Option, die viele Buchmacher in Österreich im Angebot haben, ist die Paysafecard. Mit diesem Prepaid-Gutschein können Sie Einzahlungen durchführen, die umgehend gutgeschrieben werden. 

Die meisten der genannten Optionen stehen Ihnen nicht nur für Einzahlungen, sondern auch für Gewinnauszahlungen zur Verfügung. Beachten Sie, dass viele Buchmacher diverse Limitierungen verankert haben. So gibt es beispielsweise vorgeschriebene Beträge, die mindestens eingezahlt werden müssen, und Auszahlungsbegrenzungen, die für den angegeben Zeitraum nicht überschritten werden können. Auch lohnt es sich, einen Blick auf die Gebührenstruktur zu werfen. Bei den besten Buchmachern werden meist keine zusätzlichen Gebühren auf Ein- oder Auszahlungen erhoben. 

Die Wette kann platziert werden

Jetzt, da Sie ein Konto bei einem seriösen Buchmacher Ihrer Wahl eröffnet haben und dieses mit Guthaben befüllt haben, steht der Abgabe Ihrer ersten Wette nichts mehr im Weg. Viel Glück!

bet365
To Top
error: Content is protected !!