Über uns

WER WIR SIND

Wir sind lediglich eine Hand voll Eishockeyenthusiasten, die auf diesem Portal, neben ihren Brotjobs, also in ihrer Freizeit, zwei Leidenschaften ausleben: Den Eishockeysport und ein bisschen in die Tasten klopfen. Dass wir unser Geld in völlig anderen Branchen verdienen, die mit dem Sport nichts zu tun haben, macht uns auch unabhängig, was uns sehr wichtig ist.

WER WIR NICHT SIND

Entgegen vieler Mythen sitzen wir nicht in den Großraumbüros unseres „Hockey-News“-Towers, wo wir im Schichtbetrieb eine 24 Stunden Redaktion betreiben. Und nein, wir sind auch keine ausgebildeten, professionellen Journalisten und würden uns auch nie als solche bezeichnen.

WAS WIR MACHEN

Unser Ziel ist es seit 2008, dass jeder Eishockeyfan auf unserem Portal aktuell, kompakt und 365 Tage im Jahr alle relevanten „Hockey-News“ (Name ist Programm…) kostenlos erhält. Durch das Veröffentlichen von Vereins-und Verbands-Presseaussendungen und das Zusammenfassen von Publikationen anderer (professioneller) Medien ist jeder Eishockeyfan auf unserem Portal immer „up to date“, ohne sich selbst durch unzählige Websites oder Zeitungen wühlen zu müssen. Ergo: Wir helfen euch dabei Lebenszeit zu sparen!

Aber wir nutzen auch unsere langjährigen Kontakte und Erfahrungen um selbst Storys zu recherchieren oder lassen uns diverse Rubriken einfallen, um euch Wissenswertes zu liefern. Dabei legen wir jedoch großen Wert auf den berühmten Faktencheck.

WAS UNS WICHTIG IST

Kritik! Wir sind für jede konstruktive (!) Rückmeldung offen und dankbar. Auch über etwas Nachsicht und Verständnis wären wir sehr dankbar, denn auch uns passieren in der Eile Fehler oder wir übersehen Dinge. Kontaktiert uns – wir freuen uns über jeden Austausch!

Achja und auch Geld ist uns wichtig – aber keine Sorge: nicht eures! Wir betreiben ja nicht nur einen hohen zeitlichen, sondern auch finanziellen Aufwand um dieses Portal zu betreiben. Um diese (ständig steigenden) Kosten abzudecken schalten wir Werbung – manchmal auch viel Werbung. Aber sind wir uns ehrlich: Lieber 2,3 Werbungen wegklicken, als eine Bezahlschranke, oder?

Und dann wäre da noch das allseits beliebte „Clickbaiting“. Ja, wir geben offen zu, dass wir in den Titeln zumeist nicht den Inhalt im Detail beschreiben und zwar ganz bewusst. Sollte auch logisch sein, denn nur wenn jemand auf unserer Homepage landet, generieren wir Werbeeinnahmen und können damit unseren Aufwand abgelten. Wer seine Infos ohne Bezahlschranke und ohne Werbung erhalten möchte, muss sich wohl anderswo umsehen.

WARUM WIR DAS MACHEN

Das fragen wir uns selbst in manchen Phasen, in der viele Dinge auf der Strecke bleiben und der eigene Perfektionismus („Nein, das muss sofort veröffentlicht werden“) anderes in den Hintergrund drängt. Letztendlich sind es aber die unzähligen positiven Rückmeldungen und die User-und Aufrufzahlen, die uns bestätigen, dass wir etwas Sinnvolles machen, das Anklang findet und wir auch einen klitzekleinen Teil dazu beitragen, um unseren Lieblingssport publiker zu machen.

To Top
error: Content is protected !!