All for Joomla All for Webmasters
International

WM: Finnland hatte mit Briten keine Probleme

Finnland feierte gestern Abend im fünften Spiel den vierten Sieg und steht nach dem 5:0 über Großbritannien so gut wie fix im Viertelfinale.

Nur im Startdrittel taten sich die Finne gestern gegen die Briten schwer und versuchten erfolglos ihre Defense zu knacken. Ein Dutzend Torschüsse prallte an Goalie Bowns ab.

Doch gleich zu Beginn des Mittelabschnittes war es dann soweit, Rajala bezwang die Briten im Powerplay. Ohtamaa legte kurze Zeit später zum 2:0 nach und nachdem Kiviranta in der 35. das 3:0 erzielte war die Partie vorzeitig entschieden.

Die Defense der Briten stand zwar weiterhin gut, aber offensiv war man nicht vorhanden. Der finnische Goalie Olkinuora hatte im gesamten Spiel nur 12 Schüsse auf seinen Kasten zu entschärfen. So lief die Zeit runter und als der Underdog doch noch auf Risiko ging und seinen Goalie für einen sechsten Feldspieler rausnahm erzielte Kuusela das 4:0, in den Schlusssekunden fiel in Überzahl auch noch der 5:0 Endstand durch Lehtonen.

WM 2019
Finnland – Großbritannien 5:0 (0:0|3:0|2:0)
Tore:
1:0 Rajala (21./PP)
2:0 Ohtamaa (26.)
3:0 Kiviranta (35.)
4:0 Kuusela (58./EN)
5:0 Lehtonen (60./PP)

Pic: www.crossed-flag-pins.com

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!