All for Joomla All for Webmasters
International

WM2018: McDavid-Show bei Shutout-Sieg gegen Norwegen

Die kanadische Eishockey Nationalmannschaft konnte im vierten Spiel bei der IIHF Weltmeisterschaft in Dänemark den dritten vollen Erfolg einfahren. Connor McDavid führte die Ahornblätter gegen Norwegen zu einem ungefährdeten 5:0 Erfolg.

Der Superstar der Edmonton Oilers konnte gegen Norwegen auch endlich seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen. In den ersten drei Partien sammelte McDavid sieben Scorerpunkte, heute legte er drei Treffer nach. Der erste fiel bereits in Minute 2, als die #97 auf der Strafbank saß, war Vancouvers Bo Horvat in Unterzahl erfolgreich. Noch vor der Pause konnte Kanada das 3:0 bejubeln, als McDavid Lars Haugen erneut bezwingen konnte. Nach einer halben Stunde war der Hattrick komplett, kurz nach Wiederbeginn im letzten Drittel schnürte Horvat noch seinen Doppelpack und stellte den 5:0 Endstand her. Kanada hatte über die vollen 60 Minuten das Heft in der Hand, Norwegen konnte sich nur selten befreien und Kanadas Schlussmann Darcy Kuemper prüfen. Der Goalie bekam es nur mit zehn Torschüssen zu tun, während sein Gegenüber 28 Saves verzeichnen konnte.

Mit dem Dreier zieht Kanada nun mit den USA gleich, liegen aber aufgrund des verlorenen direkten Duells auf dem zweiten Tabellenrang in der Gruppe B. Für die Wikinger geht es bereits orgen gegen Gastgeber Dänemark weiter, am Samstag steht das Duell zwischen Kanada und Finnland auf dem Programm. 

IIHF Weltmeisterschaft 2018 – Gruppe A
Norwegen : Kanada – 0:5 (0:3|0:1|0:1)
Tore:
0:1 McDavid (2.)
0:2 Horvat (13./SH)
0:3 McDavid (16.)
0:4 McDavid (29.)
0:5 Horvat (43.)

www.hockey-news.info , www.crossed-flag-pins.com

To Top
error: Content is protected !!