All for Joomla All for Webmasters
International

WM21: Deutschland verliert gegen Finnland und spielt um Bronze

Deutschland musste sich trotz einer starken Leistung gegen Finnland mit 1:2 geschlagen geben. Somit kommt es im Finale zur Neuauflage des letzten WM-Finals zwischen Finnland und Kanada.

Finnland lag nach 20 Minuten durch Treffer von Iiro Pakarinen und Hannes Bjorninen mit 2:0 in Front. Die Nordmänner nutzten die wenigen Chancen, die sich ihnen im ersten Abschnitt boten, Deutschland hatte klar mehr Spielanteile. Matthias Plachta brachte Deutschland im Powerplay in Minute 51 noch einmal heran, die Finnen hielten der Schlussoffensive der DEB-Auswahl aber stand und lösten ihr Finalticket.

Für Deutschland geht es morgen um 14:15 MEZ gegen die USA um die Bronzemedaille. Finnland duelliert sich um 19:15 mit Kanada um das begehrteste Edelmetall und jagen gegen die Ahornblätter ihren vierten WM-Titel.

IIHF Weltmeisterschaft – Halbfinale
Finnland : Deutschland – 2:1 (2:0|0:0|0:1)
Tore:
1:0 Pakarinen (14.), 2:0 Bjorninen (19.), 2:1 Plachta (51./PP)

www.hockey-news.info , Bild: Elektrum Olimpiskais CC BY 4.0

To Top
error: Content is protected !!