All for Joomla All for Webmasters
International

WM22: Österreich mit der besten Platzierung seit 18 Jahren!

Morgen beginnt bei der Weltmeisterschaft in Finnland das Viertelfinale, für Österreich ist dieses Turnier bereits vorbei und man war so erfolgreich wie schon lange nicht mehr.

Zwei Tage nach dem der Klassenerhalt fixiert wurde, steht nun auch die endgültige WM Platzierung für das österreichische Nationalteam fest. Am Ende wurde es Rang elf und damit ist es das beste Turnier seit 2004.

Bei dem Turnier in Tschechien startete Österreich furios mit einem 6:0 Sieg gegen Frankreich und legte ein bärenstarkes 2:2 gegen Kanada hin, zudem schaffte man auch gegen die Schweiz ein 4:4. Am Ende stand Rot-Weiß-Rot wie auch heuer auf Rang elf.

Einige Statistiken sind heuer aber besonders zu erwähnen. Im Powerplay kam das Team von Roger Bader auf eine Quote von 25%, insgesamt schlug man gleich fünf Mal in nummerischer Überlegenheit zu. Noch besser lief es aber in Unterzahl, wo man lediglich vier Tore kassieren musste, was eine Erfolgsquote von 84% ergibt, damit liegt man am Ende sogar auf Rang fünf.

Coming Soon
Wer war der beste österreichische WM-Spieler?
Wer war der beste österreichische WM-Spieler?
Wer war der beste österreichische WM-Spieler?

Auch beim Goalkeeping zeigten Bernhard Starkbaum und David Kickert groß auf. Mit einer Fangquote von gesamt 89,86% belegte man hier den starken siebten Rang.

Bei den individuellen Statistiken erreichte Peter Schneider den sensationellen vierten Rang mit neun Scorerpunkten aus sieben Spielen. Dominique Heinrich war hinter Mikko Lehtonen und Markus Lauridsen drittbester Scorer unter den Verteidigern und stach damit sogar den 1er Pick Rasmus Dahlin aus.

Wenn es irgendwo Aufholbedarf gibt, dann lediglich bei den Face-Offs. Hier haben nur Oliver Achermann und Benjamin Nissner eine Quote von über 50%. Alles in allem war es aber eine sehr starke WM, die auf eine positive Zukunft hoffen lässt.

www.hockey-news.info

bet365
To Top
error: Content is protected !!