All for Joomla All for Webmasters
DEL

DEL: Krefeld Pinguine vermelden vierten Neuzugang

Der 29-jährige Mittelstürmer wurde in Riga geboren, erlernte das Eishockeyspielen jedoch in Deutschland. Im Dezember 2007 nahm er mit der deutschen Mannschaft an den U-20 Weltmeisterschaften teil und war nach Frank Mauer und Patrick Hager sowie dem Österreicher Michael Raffl viertbester Scorer des Turniers. Ebenfalls im Kader des deutschen Teams stand damals Marcel Müller. „Mit Marcel hatte ich mich im Januar über Krefeld unterhalten. Anfang Februar hatte ich das erste persönliche Gespräch mit Matthias Roos nach unserem Heimspiel gegen Crimmitschau. Weitere Telefonate folgten“, gibt der Mittelstürmer Einblick über das Zustandekommen des Transfers.

Insgesamt hat Arturs Kruminsch in den letzten fünf Jahren 260 Hauptrundenspiele in der DEL2 absolviert. Dabei konnte der Spielmacher 59 Tore erzielen und 159 Vorlagen geben. Mit 218 Punkten zählt er zu den zehn besten Scorern der DEL2 in diesem Zeitraum. „Ich hatte mich natürlich auch in den letzten Jahren mit einem Wechsel in die DEL befasst, aber das richtige Angebot bzw. die richtige Situation ist für mich damals nicht dabei gewesen. In Ravensburg hätte ich eigentlich noch ein Jahr Vertag gehabt. Daher möchte ich mich ausdrücklich bei Rainer Schan und Jiri Ehrenberger bedanken, die nicht auf Vertragserfüllung bestanden haben. Ich möchte mich in der DEL beweisen und bin glücklich, dass Krefeld mir die Chance dazu gibt“, so der Neuzugang weiter.

In Ravensburg ist der 184cm große und 88 kg schwere Mittelstürmer mit 49 Punkten in 52 Spielen der Hauptrunde Top-Scorer gewesen. „Im Moment steht mit Daniel Pietta lediglich ein gelernter Mittelstürmer in unserem Kader. In der zweiten Reihe wird diese Position ein Importspieler einnehmen. Bei Christoph Gawlik und Martin Ness stehen die Entscheidungen noch aus. Arturs ist ein erfahrener Mittelstürmer, der spielerisch, läuferisch und körperlich keine Probleme haben wird in der DEL zu überzeugen. Ob er in der dritten oder vierten Sturmformation zum Einsatz kommt, wird sich in der Vorbereitungsphase zeigen“, gibt Matthias Roos, Sportdirektor und Geschäftsführer der Pinguine, Einblick in die Kaderplanung sowie die angedachte Rolle für den Neuzugang.

Kader (Stand 18.4.):

Tor:                              Klein, Pätzold

Verteidigung:             Seifert, Keussen, Bettauer, Trivellato, Noonan (A)

Sturm:                         Grygiel, Pietta, Schymainski, Hanson (A), Costello (A), Kuhnekath, Caron (A), Arturs Kruminsch

PM Krefeld Pinguine

To Top
error: Content is protected !!