All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Bregenzerwald unterliegt Pustertal!

Der HC Pustertal Wölfe ist in der Alps Hockey League wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Mit dem 4:2-Auswärtserfolg beim EC Bregenzerwald rückten die bereits für das Playoff qualifizierten Südtiroler auf den zweiten Tabellenplatz vor. Die Vorarlberger bleiben indes Elfter.

Nachdem am Samstag die sechs Spiele währende Siegesserie des HC Pustertal Wölfe gerissen war (1:2 OT vs. JES), sind die Südtiroler am Mittwoch umgehend wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Der Tabellenzweite verbuchte beim EC Bregenzerwald einen 4:2-Auswärtssieg. Die „Wälder“ mussten sich damit auch im siebenten aufeinanderfolgenden Duell mit dem HCP geschlagen geben.

Den Gästen gelang ein perfekter Start in dieses Spiel: Danny Elliscasis (2.) netzte bereits nach 96 Sekunden – und nur 27 Sekunden später erhöhte Armin Hofer (3.) auf 2:0 für die „Wölfe“. Doch die Vorarlberger schlugen zurück, nutzten gleich ihr erstes Powerplay zum Anschlusstreffer durch Adem Kandemir (13./PP1). Richard Schlögl (31.) gelang dann nahezu zu Mitte der Partie der Ausgleichtreffer. Dieser wurde aber noch im zweiten Drittel von Tommaso Traversa (36.) quittiert. Der 30-Jährige setzte dann mit seinem ersten Doppelpack – und fünf Sekunden vor dem Ende der Begegnung – die Entscheidung.

Alps Hockey League | Mittwoch, 10. März 2021:
Mi, 10.03.2021, 19.30 Uhr: EC Bregenzerwald – HC Pustertal Wölfe 2:4 (1:2, 1:1, 0:1)
Referees: HUBER, SCHAUER, Martin, Rinker.
Goals ECB: Kandemir (13.PP1/Metzler-Pilgram), Schlögl (31./Rajamäki-Maxa)
Goals PUS: Elliscasis (2./Berger-De Lorenzo Meo), Hofer (3./March-Pither), Traversa (36./Andergassen-Oberrauch, 60.PP2/Andergassen-March)

www.alps.hockey, Pic: Optic Rapid

To Top
error: Content is protected !!