All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpshL: Grödens Kader nimmt konkrete Formen an

Der Kader des Hockey Club Gherdëina nimmt konkrete Formen an. Die Vereinsführung hat es geschafft Andreas Vinatzer für ein weiteres Jahr zu binden. Zudem bekommen sechs junge Spieler die Chance sich zu beweisen.

Vinatzer hat bereits in den Jugendkategorien seine Qualitäten eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wie viele seiner Mitspieler räumte auch er vier Italienmeistertitel ab und führte beinahe in jedem Jahr die Scorer-Wertungen an. Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab der 20-Jährige in der Saison 2014/2015, wo er in seinem einzigen Spiel sofort punktete.

Mittlerweile ist der schnelle, technisch versierte Flügelspieler zu einer festen Säule bei den Furie geworden. Dies unterstreichen auch seine 32 Punkte, die er in den vergangenen zwei Spielzeiten gesammelt hat.

Im Gegensatz zu Vinatzer haben Kevin Schmalzl, Leo Messner, Alexander Vigl, Tobias Moroder, Julian Senoner und Gabriel Stenico noch nicht allzu viel Erfahrung in der Kampfmannschaft gesammelt. Sie werden mehrheitlich in der U19 eingesetzt, wollen sich dort aber mit guten Leistungen für das Team von Erwin Kostner empfehlen.

www.hcgherdeina.com, Pic: EK Zeller Eisbären

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!