All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Nach 2,5 Jahren: Zell trennt sich von Headcoach Werfring!

Im Mai 2016 übernahm Coach Dieter Werfring, neben seiner Tätigkeit als Sportdirektor bei den EKZ Juniors auch die des Headcoaches der Kampfmannschaft. Nun, zweieinhalb Jahre später trennen sich die Wege. Dieter Werfring ist ab sofort nicht mehr Coach der Zeller Eisbären!

„Im Vorstand ist es uns natürlich schon länger aufgefallen, dass die sportliche Leistung, sowie die Stimmung im Team immer mehr in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das Spiel am Samstag war nicht ausschlaggebend, aber es brachte das Fass eben zum Überlaufen!“ so der sportliche Leiter Philip Wurzer.

„Natürlich möchten wir uns bei Dieter auch für die Zeit in Zell am See und für seine Leistungen und Erfolge bedanken und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute. Doch aus sportlicher Sicht mussten wir hier handeln“, so die Verantwortlichen weiter! Diese Änderung betrifft allerdings nur seine Funktion bei der Kampfmannschaft. Den EKZ-Juniors bleibt Dieter Werfring weiterhin als Sportdirektor erhalten!

Trainerfrage – Wie geht es weiter?
„Derzeit prüfen wir alle möglichen Lösungen, um bereits Anfang nächster Woche eine Antwort auf die Trainerfrage präsentieren zu können. Wir werden hier nicht den einfachen und schnellen Weg wählen, sondern versuchen in der jetzigen Situation den besten Trainer für eine erfolgreiche Zukunft zu finden. Unser Ziel ist es, bereits beim Roadtrip nach Fassa und Mailand mit einem neuen Coach hinter der Bande antreten zu können”, so Manfred Pfeiffenberger der in dieser entscheidenden Phase die Führung übernimmt.

www.ek-zellereisbaeren.at

To Top
error: Content is protected !!