All for Joomla All for Webmasters
DEL

EBEL: Steht der neue KAC-Torhüter bereits fest?

Lars Haugen wird heuer kein Spiel mehr für den KAC bestreiten und die Klagenfurter suchen bereits intensiv nach Ersatz. Nun dürfte man fündig geworden sein, wie verschieden Medien berichten. Und zwar in der DEL.

Mit Lars Haugen und David Madlener starteten die Rotjacken mit einem Top-Goalieduo in die Saison. Haugen bestritt sein letztes Spiel jedoch am 15.Dezember, ist somit seit zwei Monaten verletzungsbedingt außer Gefecht.

Die Rotjacken verkündeten bereits Ende Jänner das höchstwahrscheinliche Saisonende Haugens und dass man sich auf die Suchen nach Ersatz machen würde.

Nun scheint diese Suche intensiviert zu werden, bzw. sogar kurz vor dem Abschluss zu stehen. Wie verschiedene Medien berichten soll man in der DEL, genauer gesagt in Krefeld fündig geworden sein: Der finnische Torhüter der in dieser Saison lange krisengebeutelten Pinguine, Jussi Rynnäs, soll es den Klagenfurtern angetan haben.

Rynnäs bestritt in seiner Karriere drei NHL-Einsätze für die Toronto Maple Leafs und zwei für die Dallas Stars, holte zwei Meistertitel in der finnischen Liiga und steht seit dieser Saison für Krefeld im Kasten wo er es auf eine beachtliche Fangquote von über 92% brachte. Er zählt zu den besten Goalies der Liga und soll bereits etliche Anfragen haben, ligaintern aber auch international.

Seine Zukunft ließ der 32-jährige in einem Interview vor zwei Tagen offen, doch diese könnte ihn nun relativ zeitnah nach Klagenfurt führen, wo zuletzt David Madlener 15 von 16 Spiele abspulte, dabei starke Leistungen lieferte, dennoch scheinbar dringend Entlastung braucht.

Immerhin sagte der 27-jährige nach nur 26 Saisoneinsätzen dem ÖEHV-Team ohne Verletzungsgründen ab, welches in Klagenfurt und somit vor seiner Haustür (!) den Österreich-Cup absolvierte.

Pic: Krefeld Pinguine

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!