All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

EBEL: Dornbirn-„Pechvogel“ Rob Bordson will es nochmal wissen

Er wurde letzten Sommer mit großen Hoffnungen verpflichtet, absolvierte jedoch verletzungsbedingt keine einzige Partie für die Dornbirn Bulldogs. Nun verlässt Rob Bordson die Vorarlberger wieder in Richtung Schweden.

Mit 56 Punkten aus 82 DEL-Einsätzen holte man mit Rob Bordson einen vielversprechenden Mann nach Dornbirn. Doch es war ein Engagement das unglücklicher nicht hätte verlaufen können.

Der 31-jährige verdrehte sich bereits in der Vorbereitung das Knie und musste die gesamte Saison verletzungsbedingt zusehen. Nun ist der Stürmer aber wieder fit und stellt sich einer neuen Herausforderung.

Diese hat er nun in Schweden gefunden. Västerviks legte ihm einen Vertrag für die kommende Spielzeit vor, womit er nun in der zweiten schwedischen Liga versucht den Anschluss zu schaffen.

Photo: GEPA pictures/ Markus Fischer

To Top
error: Content is protected !!