All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Salzburg hält mit Punktgewinn in Bozen die Tabellenführung!

Die Salzburger kamen in Bozen rasch in Rückstand und konnten diesen erst im Schlussabschnitt egalisieren. Im Shootout siegten die Hausherren, Salzburg hält aber nach wie vor die Tabellenführung.

In Bozen dauerte es nur knapp drei Minuten, bis Ivan Deluca ie Gastgeber in Führung brachte. Es dauerte aber 40 weitere Minuten, bis das zweite Tor fiel. Denn beide Mannschaften waren auf eine stabile Defensive bedacht, zudem zeigten die Torhüter starke Paraden.

In der 44. Minute stellte der 18-jährige Filip Varejcka mit seinem ersten Tor in der Erste Bank Eishockey Liga auf 1:1. Zunächst konnten die Salzburger aus einer 5-gegen-3-Überzahl kein Kapital schlagen. Die Bozner waren sogar im Pech, als Sylvestre im Liegen nur die Latte traf. Danach kamen die Hausherren zu einem Powerplay und drei Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit scheiterte Sylvestre erneut an der Stange.

Nachdem Hari in der Overtime die beste Chance der Salzburger vergab, sicherte Alberga den Südtirolern im Shootout den Bonuspunkt. Es war das dritte Mal in Folge, dass ein Spiel dieser Mannschaften mit 2:1 ausging (2x Sieg Bozen, 1x Salzburg).

Mit dem Punktgewinn verteidigten die Red Bulls zumindest die Tabellenführung.

EBEL:
HC Bozen – Red Bull Salzburg 2:1 n.PS. (1:0|0:0|0:1|0:0|1:0)
Tore:
1:0 DeLuca (4.)
1:1 Varejcka (44.)
2:1 Alberga (65./entsch. PS)

Photo: GEPA pictures/ Jasmin Walter

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!