All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Salzburg wildert in Villach und schnappt sich Goaliecoach Kerschbaumer!

Salzburg hat die größte Schwäche der abgelaufenen Saison erkannt und reagiert. Nach der Verpflichtung von JP Lamoureux holte man sich nun aus Villach Torhütercoach Markus Kerschbaumer.

Selbst war er zwischen 2000 und 2005 für die Adler aktiv, doch die große Karriere machte und einen unglaublichen Ruf holte er sich als Goaliecoach. Markus Kerschbaumer, wechselte direkt nach Karriereende ins Villacher Coaching staff und nahm sich die Torhüter der Goalies unter seine Fittiche.

14 Saisonen agierte er nun als solcher und formte Kaliber wie Bernhard Starkbaum, David Kickert oder Lukas Herzog. Parallel arbeitete der 44-jährige beim VSV auch als Videocoach und zwischen 2005 und 2014 auch viele Jahre beim ÖEHV im Trainerstab.

Eigentlich hätte er noch zwei Jahre Vertrag gehabt, doch diese sind nun hinfällig. Denn der Ruf aus Salzburg kam nicht zum ersten mal, diesmal jedoch gab Kerschbaumer nach und nahm die neue Herausforderung an. Wohl auch weil er nun wieder zwei seiner ehemaligen Schützlinge unter seinen Fittichen hat. Lukas Herzog und JP Lamoureux haben Kerschbaumer auf Grund der langjährigen Zusammenarbeit viel zu verdanken.

Die Abwerbung Kerschbaumer soll seitens Salzburg morgen offiziell werden. Laut Medienberichten soll der Kärntner einen Dreijahresvertrag in der Mozartstadt erhalten. Der VSV soll aus Respekt und Dankbarkeit dem Vertragsausstieg zugestimmt haben. Die Nachbesetzung des Postens in Kärnten ist noch offen.

Pic: MoserB – Eigenes WerkOriginaltext: selbst fotografiert, Copyrighted free use, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=52061389

To Top
error: Content is protected !!