All for Joomla All for Webmasters
Europa

Exporte: Austro-Premiere bei CHL-Top Prospect Game!

Zum ersten Mal in der Geschichte spielten zwei Österreicher im CHL Top Prospects Game. Marco Rossi und Thimo Nickl gingen allerdings als Verlierer vom Eis.

Am Donnerstagabend trafen sich die besten Nachwuchsspieler der kanadischen Juniorenligen in Hamilton, um das CHL Top Prospects Game abzuhalten. Mit dabei waren zum ersten Mal mit Marco Rossi und Thimo Nickl auch zwei Österreicher.

Stürmer Rossi, aktuell bester Scorer der Ontario Hockey League mit 26 Toren und 48 Assists in 32 Spielen, spielte an der Seite von Verteidiger Nickl für Team Rot. Ihre Mannschaft ging aber als knapper 3:5-Verlierer gegen Team Weiß vom Eis.

„Es ist eine große Leistung, dass zwei Österreicher hier dabei sind. Endlich können wir auch wieder deutsch sprechen“, sagte Rossi gegenüber NHL.com. „Zum letzten Mal haben wir in der U16-Nationalmannschaft gemeinsam gespielt.“

Auch für Nickl war es eine beeindruckende Erfahrung: „Jetzt sieht man, dass auch Österreicher Eishockey spielen und international etwas erreichen können.“ Die U20-Nationalmannschaft hat es hier auch vorgezeigt, als im Dezember der Weltmeistertitel in der Division I Gruppe A und der Aufstieg in die Top Division gelungen war.

www.eishockey.at, Pic: Ottawa 67’s/Facebook

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!