HC Bozen

ICEHL: Bozen legt kurz vor Transferschluss nochmals nach!

Der HCB Südtirol Alperia verpflichtete, unmittelbar vor Auslaufen der Transferfrist, Andreas Söderberg als neueste Verstärkung der Defensive. Damit haben die Foxes in Hinblick auf die heißeste Phase der win2day ICE Hockey League ihrer Defensive zusätzliche körperliche Robustheit hinzugefügt.

Söderbergs Karriere begann in Skelleftea, Schweden, und führte ihn durch mehrere Teams in der Allsvenskan und SHL, bevor er nun seine erste Station außerhalb Schwedens in Bozen antritt. Seine bisherige Laufbahn umfasst 346 Einsätze und 64 Punkte in der zweiten schwedischen Liga, 39 Einsätze in der SHL, sowie internationale Erfahrungen in der Champions Hockey League und Einsätze für die schwedische U20 Nationalmannschaft.

Andreas Söderberg: „Ich freue mich, meine erste Erfahrung außerhalb von Schweden gerade in Bozen zu erleben. Ich weiß, dass es sich um eine Mannschaft mit einer siegreichen Mentalität handelt und die von einem fantastischen Publikum unterstützt wird. Die win2day ICE Hockey League ist eine Meisterschaft von Niveau, es wird mit Sicherheit spannend sein. Ich bin ein robuster Verteidiger, beschränke mich auf das Wesentliche und unterstütze den Torhüter: meine Aufgabe ist es zu verhindern, dass der Gegner Tore schießt.“

ice.hockey , Bild: HCB/Vanna Antonello

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!