All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

ICEHL: Der VSV wird wohl frühestens Anfang November wieder spielen können!

Drei Niederlagen in Serie kassierte der VSV zuletzt in der Liga. Um endlich wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren zu können muss man sich noch gedulden denn in Villach plant man mit dem Wiederaufnahme des Spielbetriebs nicht vor Anfang November.

1:3 im Derby gegen den KAC, danach zwei Heimniederlagen gegen die Graz99ers (2:6) und Fehervar (3:5). Den Saisonstart haben die Villacher Adler gehörig verpatzt, stehen bei nur einem Sieg nach fünf Partien und damit am Tabellenende.

Aktuell haben die Verantwortlichen an der Drau genügend Zeit für Fehleranalyse, denn durch etliche positiv getestete Mannschaftsmitglieder ist ein Spielbetrieb nicht möglich.

Coach Dan Ceman, der aktuell aus Sicherheitsgründen zu Goaliecoach und Nachbar Patrick Machreich zog um seine Familie nicht zu gefährden, weiß wo er den Hebel ansetzen muss: „Wir müssen als Team wieder defensiver denken“, meint er gegenüber der „Kronen Zeitung“.

Wie geht es nun weiter? Gestern standen sieben VSV-Cracks erstmals wieder am Eis, erhielten den Trainingsplan von Coach Ceman, der wegen eines ausstehenden PCR-Testergebnisses selbst nicht dabei sein durfte.

Mit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs bei den Adlern rechnet der Headcoach frühestens um den 4./5.November. Doch so genau kann das momentan sowieso keiner erahnen…

Pic: Krammer/VSV

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!