All for Joomla All for Webmasters
Graz99ers

ICEHL: Die Graz99ers planen mit noch weiteren vier Legionären

Die Kaderplanung der Graz99ers schreitet voran. Bislang hat man fünf Fremdarbeiter unter Vertrag, vier weitere sollen noch kommen.

Seit gestern haben die Graz99ers mit Anthony Peters ihre neue Nummer 1 verpflichtet. Headcoach Jens Gustafsson spricht zwar von einem spannenden Rennen zwischen Peters und Nussbacher um die Position im Tor, doch sollte der Kanadier so stark sein wie die Steirer versprechen, dürfte er definitiv einen Vorteil haben.

Mit den Neuzugängen Peters, Blood, Hjalmarsson, Martin und dazu Ken Ograjensek hat man aktuell fünf Legionäre fixiert. Man plant mit neun, womit also noch vier weitere zum Team hinzustoßen werden.

Das werden jeweils zwei Stürmer und zwei Verteidiger sein, denn wie Manager Bernd Vollmann angab war es letzte Saison ein Fehler mit nur zwei ausländischen Defendern in die Spielzeit zu gehen.

Insgesamt sollen noch 6-8 Cracks zum Kader hinzustoßen, laut „Kronen Zeitung“ jeweils 3-4 in der Defense bzw. Offense.

Photo: Werner Krainbucher

To Top
error: Content is protected !!