EHC Black Wings Linz

ICEHL: Doch noch eine Strafe gegen Linz-Defender Wolf!

Raphael Wolf fasste nach seinem Check gegen HC Innsbruck Stürmer Daniel Leavens eine drei Spiele umfassende Sperre aus, gestern feierte der Verteidiger sein Comeback.

Beim 6:3 Erfolg der Steinbach Black Wings Linz über Migross Supermercati Asiago Hockey lief der gebürtige Salzburger wieder auf, sein Foul gegen Leavens hatte aber ein weiteres Nachspiel – genauer gesagt, seine Aussage danach.

Wolf äußerste sich damals gegenüber der Kronen Zeitung wie folgt: „Sein Check damals war dreckiger. Ich habe gesehen, dass er es ist, wollte eine Message senden, wir lassen uns nicht alles gefallen.“

Ursprünglich war Wolf für drei Spiele gesperrt worden und fasste eine Geldstrafe von 600€ aus. Dieses Statement, für welches sich Wolf aber umgehend entschuldigte, stieß dem Disziplinarsenat der Liga aber sauer auf, für den Hünen setzte es nun noch eine Geldstrafte in Höhe von 1.000€.

hockey-news.info , Bild: HC Innsbruck

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!