All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Dornbirn agiert zurückhaltend – hat aber zwei Spieler im Fokus!

In Dornbirn ist es was Zugänge betrifft im Gegensatz zu vielen anderen ICEHL-Teams noch sehr ruhig. Einer steht aber in den Startlöchern und wird immer realistischer. Ein anderer könnte ernsthaftes Thema werden.

Dass Dornbirn am Transfermarkt noch sehr inaktiv agiert liegt daran dass man noch zu viele Unklarheiten hat, wie zum Beispiel die offenen TV-Verträge, die zugelassenen Fans in der nächsten Saison.

Das hat massive Auswirkungen auf das Budget und deshalb wartet man bewusst noch ab. Untätig ist man natürlich dennoch nicht, so plant man am Reißbrett am den Kader und führt natürlich Gespräche.

Unter Anderem mit David Madlener, wie Dornbirn-Manager Kutzer nun gegenüber der „Vorarlberger Nachrichten“ zugab. Man könnte sich in Dornbirn sogar vorstellen mit einem rein österreichischen Torhütergespann in die Saison zu gehen. Am Markt wären noch genügend österreichische Goalies.

Ebenfalls ein Thema ist Julian Payr. Der 20-jährige Defender und U20-Teamkapitän, musste die gesamte letzte Saison aussetzen. „Sollte er nach einem Verein Ausschau halten, der ihm die nötige Spielpraxis gibt, sind wir die letzten die Nein sagen werden“ so Kutzer.

Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!