All for Joomla All for Webmasters
DEL 2 News

ICEHL: Dornbirn angelt sich ehemaligen Bozen-Defender!

Die Dornbirn Bulldogs sind sich wohl mit einem ehemaligen Bozen-Defender einig. Laut der „Süddeutschen Zeitung“ wechselt Matt MacKenzie nach einem Jahr in der DEL2 zurück in die heimische Liga und heuert bei den Bulldogs an.

Der HC Bozen holt MacKenzie 2018 in die EBEL, wo er 46 Spiele für die Foxes bestritt. Mit sieben Treffern und elf Assists, sowie 66 Strafminuten legte er eine ordentliche Saison hin, für einen Anschlussvertrag reichte es dennoch nicht.

Der Offensivverteidiger blieb jedoch in Europa und wechselte in die DEL2 zu den Tölzer Löwen. Dort absolvierte er in der abgelaufenen Spielzeit 52 Spiele, kam dabei auf starke acht Treffer und 51 Vorlagen.

Mit diesen 59 Scorerpunkten beendete er die Saison hinter dem Frankfurter Maximilian Faber als zweitbester Offensivverteidiger der Liga und als drittbester Scorer der Tölzer.

Nun jedoch zieht es ihn wieder in die heimische Liga zurück. Laut der „Süddeutschen Zeitung“ wird er nächste Saison für die Dornbirn Bulldogs auflaufen.

Auf Grund des aktuell herrschenden Transferstopps darf man aktuell freilich noch nicht mit einer Bestätigung rechnen.

Pic: PSR/HCB / Vanna Antonello

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!