All for Joomla All for Webmasters
EC Red Bull Salzburg

ICEHL: Hat Layne Viveiros in Salzburg eine Zukunft?

Sechs Jahre lang stand er für Red Bull Salzburg in der EBEL/ICEHL am Eis, zuletzt lief der Defender aber für Augsburg in der DEL auf. Das Leihgeschäft könnte künftig woanders eine Fortsetzung finden.

Red Bull Salzburg meldete Viveiros für die heiße Phase der Meisterschaft ab und schaffte einerseits Platz für einen weiteren Legionär, andererseits ermöglichte man ihm in Augsburg auf Leihbasis eine neue Erfahrung.

Eine Win-Win-Situation wie es nun Salzburg-Manager Schlögl gegenüber der „Kleinen Zeitung“ titulierte. Doch dann kam der Kniescheibenbruch der alles anderes als förderlich für die Zukunft von Viveiros war.

Aktuell läuft sein Vertrag in Salzburg zwar noch, doch seine Zukunft ist dennoch offen. Nun wird er sein Reha-Programm planmäßig in Salzburg absolvieren, was danach passiert wird noch besprochen.

Red Bulls-Manager Schlögl meint, dass es „nicht alleine an Salzburg“ liegen würde und es durchaus eine vorstellbare Option sei ihn erneut zu verleihen.

Dazu müssen aber mit ihm noch Gespräch geführt werden, wie er seine Zukunft sehen würde. Aktuell steht aber sowieso die Genesung von Viveiros an oberster Stelle.

Photo: GEPA pictures/ Matic Klansek

To Top
error: Content is protected !!