AlpsHL

ICEHL: HC Innsbruck holt verliehenes Talent zurück

Zu Saisonbeginn verlieh man ihn an die Adler Kitzbühel, nun holen ihn die Innsbrucker Haie wieder zurück: Luis Ludin wird heute gegen die Graz99ers spielen.

80 Spiele absolvierte Luis Ludin bereits für die Innsbrucker Haie in der ICEHL, doch die Legionärsregelung sorgte dafür, dass für ihn im Kader der Tiroler heuer kein Platz war, da er als Import zählen würde.

Dementsprechend wurde der 21-jährige Deutsch-Österreicher an die Adler Kitzbühel verliehen, wo er heuer in 21 AlpsHL-Einsätzen sieben Treffer erzielte und elf weitere vorbereitete.

Nun haben die Haie aber ein Personalproblem, denn mit Winkler, Feldner, Leavens, Jakubitzka, Bär und Peeters fehlen sechs Spieler. Daher wurde nun reagiert und Ludin von Kitzbühel nach Innsbruck zurück beordert.

„Das freut mich sehr, ich werde mein Bestes geben“, so der Stürmer, der heuer schon einmal beim 3:2 gegen Pioneers Ende Oktober aushalf.

Photo: GEPA pictures/ Patrick Steiner

 

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!