All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Kanadischer Defender verlässt nach 250 Einsätzen die heimische Liga

Nach 250 Spielen in der EBEL bzw. ICEHL ist für Sasha Guimond Schluss. Der kanadische Verteidiger hat in Frankreich einen neuen Verein gefunden.

Der in Ville-Marie, Quebec geborene Guimond streifte das Trikot von Olimpija Ljubljana, dem HC Innsbruck und, in der letzten Saison, der Bratislava Capitals über und sammelte in 250 Spielen (239 „regular season games“, sowie elf Playoff-Spiele) 114 Zähler.

Nun unterzeichnete der 30-jährige Verteidiger bei den Rouen Dragons ein neues Arbeitspapier. Der französische Erstligist ist 14-facher Meister und duelliert sich in der bevorstehenden CHL-Saison unter anderem mit dem EC KAC.

 www.hockey-news.info , Bild: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!