All for Joomla All for Webmasters
HCB Südtirol Alperia

ICEHL-Playoffs: Bozen steht nach Overtime-Erfolg im Finale

Die spusu Vienna Capitals kassierten erst neun Sekunden vor dem Ende den Ausgleich, der HCB Südtirol Alperia jubelte in der Verlängerung und steht somit im Finale. Angelo Miceli schoss die Foxes eine Runde weiter.

Das sechste Halbfinalspiel begann mit einem munteren Auf und Ab, die großen Chancen ließen aber auf sich warten. Die Gäste aus Südtirol waren im Pech, als Nick Plastino mit einem Weitschuss nur die Stange traf. In der 14. Minute gingen die Capitals dann in Führung: nach einem gewonnenen Bully überraschte Ty Loney HCB-Schlussmann Leland Irving am kurzen Eck.

Daniel Frank hatte noch die Möglichkeit auf den Ausgleich, doch Wien-Goalie Bernhard Starkbaum war zur Stelle. Im Mittelabschnitt kamen zunächst die Bozner zur besten Chance – Frank vergab aber in Unterzahl alleine gegen Starkbaum. Kurz darauf erhöhten die Wiener im Powerplay auf 2:0: nach Zuspiel von Colin Campbell, der sein erstes Spiel nach über dreimonatiger Verletzungspause bestritt, versenkte Taylor Vause den Puck. Knapp eine Minute vor der zweiten Pause verkürzte HCB-Stürmer Brett Findlay mit einer schönen Einzelaktion.

Im dritten Drittel hatten beide Teams Möglichkeiten auf den nächsten Treffer. Während Ty Loney an Irving scheiterte, konnten die Gäste aus einer 5 gegen 3 Überzahl kein Kapital schlagen. Als die Südtiroler in der Schlussminute den Goalie vom Eis nahmen, gelang Anthony Bardaro neun Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit doch noch der Ausgleich. In der Verlängerung verpassten die Wiener in einem Powerplay die Entscheidung. Diese gelang dann ausgerechnet Angelo Miceli, der schon im Halbfinale 2018 gegen Wien für den entscheidenden Treffer in der Verlängerung sorgte – das Tor wurde per Videostudium bestätigt. Damit zog Bozen zum dritten Mal in der Liga-Geschichte ins Finale ein. Dort kommt es zum Duell mit dem EC-KAC. Damit stehen sich die beiden besten Teams der Regular Season auch im Endspiel gegenüber. Die erste Partie der „best-of-7️“-Serie findet am Sonntag in Bozen statt.

ICE Hockey League – Halbfinale
spusu Vienna Capitals : HCB Südtirol Alperia – 2:3 n.V. (1:0|1:1|0:1|0:1)

Tore:
1:0 Loney (14.)
2:0 Vause (34.)
2:1 Findlay (40.)
2:2 Bardaro (60.)
2:3 Miceli (74.)

Endstand in der Serie: 2:4

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Leo Vymlatil

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!