All for Joomla All for Webmasters
DEL Teams

International: 3 ICEHL-und 1 DEL-Team beim Red Bulls Salute!

Wie bereits im vergangenen Jahr findet das internationale Eishockey-Einladungsturnier Red Bulls Salute 2020 erneut im österreichischen Kitzbühel statt.

Am 19. und 20. September dieses Jahres kämpfen die beiden austragenden Teams Red Bull Salzburg und Red Bull München in einer der bekanntesten Sportregionen der Welt gegen Österreichs Rekordmeister EC-KAC aus Klagenfurt und den zweifachen österreichischen Titelträger spusu Vienna Capitals um den Titel.

Vorverkaufsstart für eine limitierte Anzahl von Sitzplatztickets ist am 7. September. Alle Partien im Sportpark Kitzbühel werden live und exklusiv bei MagentaSport gezeigt.

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München geht als Titelverteidiger ins Rennen. Im August vergangenen Jahres holten sich die Münchner durch Siege gegen Helsinki IFK (2:1) und Malmö Redhawks (7:4) nach 2017 zum zweiten Mal den Titel.

„Natürlich wollen wir das Turnier jetzt zum dritten Mal gewinnen und damit gleichzeitig auch unseren Titel aus dem vergangenen Jahr verteidigen. Zudem haben wir die Möglichkeit, uns gut zwei Wochen vor dem Beginn der Champions League mit Spitzenteams zu messen. Das ist super“, sagt Münchens Kapitän Patrick Hager.

Die vier teilnehmenden Klubs gewannen bereits 44 nationale Meistertitel. Das Turnier startet am 19. September um 17:00 Uhr mit dem Duell zwischen Klagenfurt und Salzburg.

Noch am selben Tag steigt um 20:30 Uhr das zweite Halbfinale. Dabei treffen die beiden Klubs aus Wien und München aufeinander. Die Sieger der beiden Halbfinalpartien treffen dann am 20. September um 18:00 Uhr im Finale aufeinander, zuvor steigt um 14:00 Uhr das Spiel um Platz 3.

Zwischen 2005 und 2009 fand das Red Bulls Salute als international besetztes Einladungsturnier statt (u.a. mit L. A. Kings, SKA St. Petersburg und ZSKA Moskau), zwischen 2010 und 2013 war es das Finalturnier der European Trophy. Im Jahr 2014 wich es der neu gegründeten Champions League (CHL), 2017 folgte nach einer vierjährigen Unterbrechung die Fortsetzung des Turniers.

Ab 7. September (10:00 Uhr) gibt es auf der Homepage des EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel (www.dieadler.at) Eintrittskarten für die Partien im Sportpark Kitzbühel. Aufgrund der Corona-Pandemie werden für die vier Partien ausschließlich eine limitierte Anzahl Sitzplatztickets verkauft, Stehplatz- oder Kombitickets werden nicht angeboten. Pro Bestellung sind maximal acht Sitzplatzkarten erhältlich, jedes Ticket kostet 15 Euro.

Die Spiele im Überblick

  • 9. September 2020 | 17:00 Uhr | EC Red Bull Salzburg – EC-KAC
  • 19. September 2020 | 20:30 Uhr | EHC Red Bull München – spusu Vienna Capitals
  • 20. September 2020 | 14:00 Uhr | Spiel um Platz 3: Verlierer HF1 – Verlierer HF2
  • 20. September 2020 | 18:00 Uhr | Finale: Gewinner HF1 – Gewinner HF2.

www.redbulls.com

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!