All for Joomla All for Webmasters
Europa

International: André Lakos heuert bei Jaromir Jagr an!

20 Saisonen als Eishockeyprofi und er hat noch immer nicht genug. André Lakos ist zurück! Das österreichische Urgestein unterzeichnete nun bei Rytiri Kladno in der zweiten tschechischen Liga.

23 Spiele absolvierte Lakos diese Saison in Graz bei den 99ers, ehe man sich einvernehmlich vom großgewachsenen Defender trennte. Nun hat er einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 39-jährige unterzeichnete bis zum Saisonende bei Rytiri Kladno in der zweiten tschechischen Liga.

Die „Ritter“ verpassten letzte Saison den Aufstieg in die Extraliga knapp. Heuer steht man momentan auf Rang 3 und will den Aufstieg schaffen. Dafür war man auf der Suche nach einem erfahrenen und hart spielenden Verteidiger. Attribute die Lakos zu 100% erfüllt. Dies belegte er scheinbar auch in einigen Trainingseinheiten an denen er teilnahm und in denen er die Verantwortlichen überzeugen konnte, dadurch einen Vertrag erhielt.

Apropos Verantwortlich: Mit 70% ist Jaromir Jagr Mehrheitseigentümer des Teams und auch als Spieler noch angemeldet. Jedoch konnte die tschechische Eishockeylegende heuer verletzungsbedingt noch kein einziges Spiel für sein Team bestritten.

Die Stars am Eis sind somit andere, die sich aber auch hören lassen können. Allen voran Tomas Plekanec. Der 36-jährige, der genauso ursprünglich aus Kladno stammte, spielt seit dieser Saison wieder bei seinem Heimatverein. Der 1.095fache NHL-Crack (661 Punkte), der heuer noch drei Spiele für „seine“ Montreal Canadiens absolvierte, spielt sowohl für Kladno, als auch eine Liga höher für Brno. Die Verteidigerkollegen Brendan Nash (99ers) und Jozef Zajic (Znaim) kennt Lakos bereits aus der EBEL.

Es ist nicht der erste Auftritt des Wieners in Tschechien. Neben seinem Engagement bei Znaim war er auch schon in der ersten tschechischen Liga engagiert. 2013/14 absolvierte der Defender 12 Spiele für Pirati Chomutov.

www.sport-bilder.at

To Top
error: Content is protected !!