All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

EBEL: Bestätigt – die VEU Feldkirch plant für den EBEL-Einstieg!

Am heutigen Montag fand in Tisis die Generalversammlung der VEU Feldkirch statt, wo die Nennung für die kommende EBEL-Saison beschlossen wurde. Möglich soll dies eine Sponsorengruppe machen.

Bereits gestern sickerte das Gerücht durch dass die VEU Feldkirch für die nächste EBEL-Saison nennen könnte. Nun ist es fix, das wurde bei der heutigen Generalversammlung beschlossen.

Der aktuelle Tabellensechste der AlpsHL, der mit immensen Verletzungssorgen zu kämpfen hat, bestätigte heute nicht nur seinen Vorstand bei dieser Versammlung. Die Verantwortlichen verkündeten den Einstieg einer nicht genannten Sponsorengruppe, die es ermöglicht, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die EBEL zu schaffen. Auch die dafür nötigen Änderungen der Vereinsstrukturen (Ausgliederung des Profibetriebs in eine GmbH) wurden beschlossen.

Damit sind die wichtigsten Voraussetzungen für den Antrag auf Aufnahme gestellt. Der wirtschaftlich solide dastehende Verein will somit morgen Dienstag die Nennung abgeben und wird dann auf positive Rückmeldung seitens der EBEL hoffen – ein Prozedere das natürlich einiges an Zeit benötigen wird.

Das EBEL-Gründungsmitglied spielte 2003/04 seine einzige EBEL-Saison ehe er in die Insolvenz und somit in die Zweitklassigkeit stürzte. Der neunfache österreichische Meister und bislang einzige österreichische Europacupsieger (1998) ist aber nach wie vor ein Fanmagnet. Unglaubliche 4.700 Fans pilgerten vor einer Woche zum Derby gegen den EHC Lustenau in die Vorarlberghalle. Gut möglich dass es nächste Saison eine Klasse höher ein Derby gegen den EC Dornbirn geben wird.

Pic: David S. Wassagruba

To Top
error: Content is protected !!