All for Joomla All for Webmasters
International

International: Coronavirus: Erstes Großturnier abgesagt!

Die International Ice Hockey Federation (IIHF) hat auf den Ausbruch des Coronavirus reagiert und sagt einige Turniere ab.

Aufgrund der rasend schnellen Ausbreitung von COVID-19 wurden gleich mehrere Turniere abgesagt. Darunter auch die Damen Weltmeisterschaft, die vom 31.März bis zum 10.April im östlichen Teil Kanadas (Halifax und Truro) abgehalten hätte werden sollen. Den Ausrichtern wurde aber zugesichert, dass sie im Jahr 2021 als Veranstalter fungieren dürfen.

Neben dem prestigeträchtigen Turnier fallen folgende Herren-Turniere dem Virus zum Opfer:

  • 2020 IIHF U18 World Championship Division II Group A (Tallinn, Estland)
  • 2020 IIHF U18 World Championship Division II Group B (Sofia, Bulgarien)
  • 2020 IIHF U18 World Championship Division III Group A (Istanbul, Türkei)
  • 2020 IIHF U18 World Championship Division III Group B (Kockelscheuer, Luxemburg)

Bei den Damen betrifft es neben der A-WM noch zwei weitere Turniere:

  • 2020 IIHF World Championship Division I Group B (Katowice, Polen)
  • 2020 IIHF World Championship Division II Group A (Jaca. Spanien)

Diese Absagen haben für die Gruppeneinteilung der Olympiaqualifikation, die bei den Damen in der Saison 2020/21 startet, ebenso eine Auswirkung. Einen Vorschlag über den Austragungsmodus wird der internationale Verband beim jährlichen IIHF Kongress im Mai einbringen.

Bezüglich der Herren Weltmeisterschaft, die im Mai in der Schweiz steigen soll, gab es noch keine Entscheidungen. IIHF-Präsident Rene Fasel hält eine WM ohne Zuschauer aber für „undenkbar“.

www.hockey-news.info , www.eishockey.at , Bild:

n1bet
paripesapartners
To Top
error: Content is protected !!