All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL-Playoffs: Montreal löst sein Finalticket

Die Serie zwischen den Vegas Golden Knights und den Montreal Canadiens ist nach sechs Spielen zu Ende. Kanada stellt nach zehn Jahren wieder ein Team in einem Stanley Cup Finale – die Montreal Canadiens setzten sich im Spiel 6 mit 3:2 nach Verlängerung durch.

Artturi Lehkonen erlöste die Canadiens, als er bereits in der zweiten Minute der Verlängerung eine schöne Vorlage von Philip Danault nutzte und Robin Lehner bezwingen konnte. Für Vegas ist die Saison im Semifinale beendet, Montreal steht zum ersten Mal seit 1992/93, wo man auch den Cup gewinnen konnte, wieder im Stanley Cup Finale. Herausragend präsentierte sich das Penaltykilling der Canadiens. In den Playoffs konnte 43 von 46 Unterzahlphasen schadlos überstehen. Seit nunmehr 13 Spielen ist man ohne Gegentor im PK, der letzte Treffer fiel in Runde 1 gegen Toronto.

Bemerkenswert: exakt 3.684 Tage ist es her, dass ein kanadisches Team den Einzug in das Endspiel um Lord Stanleys Hardware schaffte. Am 24.Mai 2011 schafften das die Vancouver Canucks, die sich dann im Endspiel im Game 7 gegen Boston geschlagen geben mussten. Kanada wartet nun seit 1993 auf einen Stanley Cup Triumph. Im Finale treffen die „Habs“ nun auf den Sieger aus Game 7 zwischen dem Tampa Bay Lightning und den New York Islanders.

www.hockey-news.info , www.nhl.com , Bild: Lisa Gansky – https://www.flickr.com/photos/gansky/16185988225/ (CC BY-SA 2.0)

To Top
error: Content is protected !!