All for Joomla All for Webmasters
National League

NLA: Ehemaliger ZSC-Star soll neuer Sportchef des HC Davos werden!

Die Suche nach einem neuen Sportchef des HCD scheint zu Ende sein. Jan Alston (zuvor Sportchef des Lausanne HC) soll in die Fußstapfen von Raeto Raffainer treten.

Wie die „Neue Zürcher Zeitung“ berichtete, habe der 51-jährige Schweiz-Kanadier Jan Alston zahlreiche Kandidaten für den Posten ausgestochen.

Mehr als zwei Dutzend Kandidaten sollen sich um den Posten als Sportchefs des HCD beworben haben, so die NZZ. Darunter Kandidaten aus dem Umfeld der NHL und Finnland. Auch Alex Chatelain vom SC Bern soll sein Dossier eingereicht haben. Am Ende aber habe sich Davos für Jan Alston entschieden.

Der Kontrakt mit Alston, welcher nach seiner Karriere als Eishockeyspieler in Lausanne bis 2020 insgesamt neun Jahre als Sportchef amtete, könnte in den kommenden Tagen vom HC Davos bestätigt und veröffentlicht werden, berichtete die NZZ.

Damit scheint der Bündner Traditionsclub die Nachfolge für den vor rund zwei Monaten nach Bern abgesprungenen Raeto Raffainer geregelt zu haben. Allerdings hat der HCD diese Mittteilung bisher noch nicht offiziell bestätigt.

Jan Alston, der seit 2002 nach der Heirat mit einer Schweizerin die Schweizer Staatsbürgerschaft besitzt, spielte in seiner aktiven Zeit als Eishockyspieler in der Schweiz für die ZSC Lions, EHC Biel, HC Davos, HC La Chaux-de-Fonds und den damaligen NLB Club Lausanne HC.

Pic: Von Fabien Perissinotto – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!