All for Joomla All for Webmasters
International

WM : Die „Tre Kronor“ fügen den „Eisgenossen“ die erste Niederlage zu

Misslungene Final-Revanche der Schweizer. Trotz der starken Leistung ziehen die Eisgenossen gegen den Weltmeister Schweden trotz früher Führung erneut den Kürzeren. Erst im Schlussdrittel zeigten die Nordmänner grosse Effizienz und liessen keine Treffer mehr zu. Trotz der Niederlage stehen die Schweizer-Nati dennoch im Viertelfinale.

Dank einem furiosen Start lag die Schweiz nach fünf Minuten bereits in Front. Danach folgte ein intensive und hochstehende Partie auf Augenhöhe. Die Schweizer, welche zwei Powerplaymöglichkeiten nicht verwerten konnten, kassierten kurz vor der ersten Pause noch den Ausgleich, als Wennberg im Powerplay einen Schuss von Klingberg entscheidend ablenkte. Zuvor hatten die Schweden mehrere erstklassige Gelegenheiten, hatten aber zweimal Pech, als sie nur das Gestänge trafen. Mit dem Ausgleich war auch der Schweizer Torhüter Reto Berra zum ersten Mal bezwungen, hatte er doch bisher noch kein einziges Tor kassiert.

Erneut erwischten die Eisgenossen der besseren Start ins 2. Drittel und verzeichneten in den ersten Minuten gar ein deutliches Chancenplus. Konnten aber nicht reüssieren und lagen plötzlich in Rücklage, als die „Three Kronor“ mit 2:1 in Führung gingen. Doch die Reaktion der Schweizer liess nicht lange auf sich warten und glichen zum 2:2 aus. Doch vor lauter Euphorie um den Ausgleich ging die Cleverness der Schweizer Verteidigung verloren und man kassierten wenige Sekunden später erneut einen Verlusttreffer zum 3:2.

Im Schlussdrittel wurde auf beiden Seiten hart gefightet. Dabei demonstrierten die Eidgenossen ihre Stärken und glichen neun Minuten vor Spielende erneut aus. Doch die Freude über den Ausgleich währte nicht lange, denn 80 Sekunden später führte die Schweden wieder und liessen bis zum Schluss nichts mehr anbrennen.

WM 2019
Schweden – Schweiz 4:3 (1:1, 1:2, 1:1)
1:0 Andrighetto (5.)
1:1 Wennberg (19./PP)
1:2 Nylander (26.)
2:2 Genazzi (29.)
2:3 Gustafsson (29.)
3:3 Haas (52./PP.)
3:4 Ekman-Larsson (52.)

www.crosses-flag-pins.com

To Top
error: Content is protected !!