All for Joomla All for Webmasters
AHL

AHL: Rossi gibt gegen Colorado den Matchwinner

Nach zwölf Tagen Pause ging es für Marco Rossi und seine Iowa Wild wieder zur Sache. Gegen Colorado zeigte der Austro-Crack mit seinem zweiten „three-point-game“ auf.

Der Vorarlberger assistierte zum 1:0 durch Kyle Rau und steuerte die anderen beiden Tore selbst bei. 28 Sekunden glich der Feldkircher den Spielstand auf 2:2 aus, sein sechster Saisontreffer markierte den 3:2 Endstand – der Center verwertete einen Penaltyshot in der Verlängerung und sicherte den Wild somit den elften Saisonsieg.

Rossi bastelt nun wieder an einer Point-Streak, denn in den letzten vier Spielen konnte er stets Punkte einsammeln. Nach 19 absolvierten AHL-Partien hält der 9th Overall Pick aus dem NHL Entry Draft 2020 bei sechs Toren und 21 Punkten.

Die Wild beenden das Kalenderjahr 2021 mit einem weiteren Heimspiel gegen die Colorado Eagles, ehe man 2022 mit fünf Auswärtsspielen beginnt.

 

www.hockwy-news.info , Bild: www.facebook.com/IAWild

bet365
To Top
error: Content is protected !!