Exportcheck-Nordamerika

AHL: Rossi jubelt über dritten Saisontreffer

Marco Rossi und die Iowa Wild hatten in der vergangenen Nacht viele Gründe, um zu feiern. Die Wild schickten die Admirals aus Milwaukee mit 5:0 nach Hause, Rossi trug sich in die Schützenliste ein.

Gegen den Division-Rivalen aus der „Central“ hatte man vor allem in den ersten beiden Spielabschnitten keine Probleme. Nach 40 Minuten lautete das Schussverhältnis 26:12 aus Sicht der Wild. Am Ende jubelte man über einen 5:0 Erfolg, bei welchem Marco Rossi seinen dritten Saisontreffer – das zwischenzeitliche 4:0 – erzielen konnte.

Damit geht auch die Punkteserie des Vorarlbergers weiter. Nach acht Spielen hält der 20-jährige Center bei zehn Punkten und sammelte in den letzten sieben Spielen immer einen Scorerpunkt ein. Iowa liegt mit sechs Siegen in zehn Spielen auf Platz der der Division – bereits heute Abend (21:00 MEZ) empfängt man die Admirals zu einem weiteren Duell.

www.hockey-news.info , Bild: Twitter@Marcorossi2383

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!