All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Brüderpaar verlängert in Lustenau

Das Brüderpaar Dominic und Lucas Haberl werden auch in der kommenden Saison für den EHC Lustenau auf Torejagd gehen. Mit Lustenau Präsident einigten sich die beiden Eigenbauspieler sehr schnell und so konnten die Weiterverpflichtungen sehr rasch fixiert werden.

Sowohl der 26-jährige Dominic als auch der um drei Jahre jüngere Bruder Lucas erlernten das Eishockey-Spiel in Lustenau. Im Jahre 2016 wechselten die beiden Söhne von EHC-Uhrgestein Sigi Haberl für drei Saisonen zu den Bulldogs Dornbirn bzw. zum EC Bregenzerwald, ehe sie im Jahr 2019 zu ihrem Lustenauer Stammverein zurück kehrten.

Nach einer langwierigen Verletzung musste Dominic Haberl seine Saison bereits nach dem Grunddurchgang vorzeitig beenden. Er war aber auch für den Rest der Saison immer ein Teil der Mannschaft und begleitete das Team auch bei den Auswärtsspielen. „Ich habe nun meine Verletzung restlos auskuriert und bin froh, nach dem Sommertraining wieder aufs Eis gehen zu können. Es war verdammt hart, die Mannschaft in der entscheidenden Phase der Saison nicht unterstützen zu können und tatenlos an der Bande stehen zu müssen. Dementsprechend motiviert bin ich nun auf die neue Saison,“ so Dominic Haberl.

„In erster Linie bin ich froh, dass Dominic wieder völlig gesund ist und er auch in der kommenden Saison wieder für unseren EHC auflaufen kann. Er wird stärker und motivierter als je zuvor zum Team zurückkehren und auch in der vor uns liegenden Meisterschaft ein wichtiger Teil des Teams sein,“ so Präsident Herbert Oberscheider.

Die „Saison seines Lebens“ absolvierte Bruder Lucas in der abgelaufenen Meisterschaft. Mit 11 Toren und 6 Assists trug er einen wesentlichen Teil zum Erfolg des Teams in der letzten Saison bei. „Lucas hat sich in der abgelaufenen Saison sehr gut entwickelt. Mit seinen 23 Jahren sehe ich bei ihm jedoch noch einiges an Entwicklungspotential. Unser Trainerteam wird gemeinsam mit ihm weiterarbeiten und ihn zu einem wahren Führungsspieler in unserem Team entwickeln,“ so Präsident Herbert Oberscheider.

Quelle: www.ehc-lustenau.at, Pic: EHC Lustenau

To Top
error: Content is protected !!