All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Ein junger Schwede für die Kitzbühel Adler!

Die Adler dürfen den nächsten Neuzugang aus Schweden vermelden. Für die Verteidigung wurde der 20-jährige Lukas Fredin aus Karlskrona verpflichtet.

Er durchlief in Schweden in den vergangenen Jahren in verschiedenen Teams die Nachwuchsligen und konnte im letzten Jahr bereits erste Erfahrungen im Erwachseneneishockey in der Allsvenskan und in der Division 1 machen. Der sportliche Leiter Michael Widmoser sieht ihn aufgrund seiner guten Ausbildung und seines großen Potentials gerüstet, um für Kitzbühel in der AlpsHL eine wichtige Rolle in der Defensive einzunehmen.

Lukas Fredin: „In meinen Gesprächen mit dem Headcoach Charles Franzen bin ich rasch zur Überzeugung gelangt, dass Kitzbühel und die AlspHL der perfekte Platz sind, um mich weiter zu entwickeln und den nächsten Schritt in meiner Eishockeykarriere zu gehen. Ich stecke mir immer hohe Ziele und arbeite hart dafür diese zu erreichen, deshalb will ich nicht nur die Playoffs erreichen, sondern in diesen sehr weit kommen. Ich freue mich schon auf Kitzbühel und meine neuen Teamkollegen.“

Headcoach Charles Franzen: „Lukas Fredin ist ein guter 2-Wege Verteidiger, der das körperbetonte Spiel liebt. Er ist auch ein sehr guter Eisläufer mit einem guten Schuss und wird trotz seiner Jugend auch im Powerplay für uns wertvoll sein. Wichtig bei seiner Verpflichtung war mir auch, dass er einen guten Charakter hat und sich gut in das Team einfügen kann.“

www.dieadler.at, Pic: Gerhard Nöckler

To Top
error: Content is protected !!