All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Lustenau präsentiert Preseason-Programm und komplettiert Kader!

Ein sehr attraktives Vorbreitungsprogramm wartet auf die Cracks des EHC Lustenau. Dabei treffen die Sticker durchwegs auf Vereine aus der deutschen DEL 2 sowie auf Vertreter der schweizerischen Swiss League (zweithöchste Liga).

Das erste Spiel bestreiten die Lustenauer schon am 17. August. Abgeschlossen wird die Vorbereitung mit dem Spiel gegen den EV Landshut am Freitag, 6. September. Voraussichtlicher Saisonstart ist Samstag, 14. September. Der Vertrag mit dem Eigenbauspieler Mattias Adam wurde ebenfalls verlängert. Der junge Stürmer gehört in der kommenden Saison somit ebenfalls der großen Armada der Lustenauer Eigenbauspieler an.

Auf Grund der guten Kontakte von Trainer Christian Weber sowohl in die DEL 2 als auch in die Swiss League können die Verantwortlichen des EHC Lustenau dem Publikum in der Vorbereitungsphase sehr attraktive Gegner präsentieren. Gesamt umfasst das Vorbereitungsprogramm sechs Spiele. Davon werden fünf Partien zu Hause in der Rheinhalle ausgetragen. Ein wahrer Leckerbissen wird wohl das Spiel gegen den ESV Kaufbeuren, der sich in der letzten Saison erst im Halbfinale dem späteren Meister Ravensburg geschlagen geben mussten. Auch sämtliche Gegner aus der Schweiz standen in der vergangenen Saison mindestens im Viertelfinale der starken zweiten Schweizer Liga.

„Wir wollen uns in der Vorbereitungsphase mit starken Gegnern messen. Die Ergebnisse dabei sind zweitranging. Wichtig ist, dass sich das Team schnellstmöglich findet und sich an das hohe Tempo sowie an die technischen Fertigkeiten gewöhnt. Die Vorbereitungsgegner spielen auf einem sehr hohen Niveau und sind mit den stärksten Teams der AHL vergleichbar“, so Präsident Herbert Oberscheider.

Mattias Adam komplettiert den Kader der Lustenauer
Der 21-jährige Lustenauer Eigenbauspieler absolvierte in der abgelaufenen Saison gesamt 32 Spiele und erzielte dabei vier Punkte (zwei Tore, zwei Assists). Adam konnte sich letzte Saison sowohl körperlich als auch spielerisch weiterentwickeln. Diese Entwicklung soll auch in dieser Saison unter Trainer Christian Weber fortgesetzt werden.

„Mattias komplettiert somit den Kader des EHC Lustenau. Ob der eine oder andere Spieler noch zusätzlich verpflichtet wird, hängt von der Marktsituation ab. Wenn uns ein Spieler angeboten wird, der in das Konzept des Vereines passt, wird dies mit dem Trainergespann sowie dem Finanzverantwortlichen abgesprochen und dann gemeinsam entschieden,“ so Präsident Oberscheider abschließend.

Vorbereitungsprogramm des EHC Lustenau

Sa. 17.08., 19.00 Uhr EHC Lustenau : EV Zug Akademie (Swiss Leauge)
Sa. 24.08., 19.00 Uhr EHC Lustenau : ESV Kaufbeuren (DEL 2)
Mi. 28.08., 20.00 Uhr  EHC Lustenau : EHC Visp (Swiss League)
Sa. 31..08., 20.00 Uhr EHC Lustenau : EHC Ajoie (Swiss League)
Di. 03.09., 20.00 Uhr EHC Winterthur (Swiss Leauge) : EHC Lustenau
Fr. 06.09., 19.00 Uhr EHC Lustenau : EV Landshut (DEL 2)

www.ehc-lustenau.at, Pic: Bernd Stefan – Hockey 24/7

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!