All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Salzburg Juniors besiegen und überholen die VEU Feldkirch

Die Red Bull Hockey Juniors besiegten die VEU Feldkirch am Dienstag mit 3:2 und überholten die Vorarlberger damit auch in der Tabelle.

Die Red Bull Hockey Juniors starteten mit viel Druck in die Partie. Bis auf einige Entlastungsangriffe der Feldkircher spielten in den ersten zehn Minuten die Gastgeber im Angriffsdrittel der Gäste. Das 1:0 im ersten Überzahlspiel war die logische Folge: Kokkila stocherte den Puck eine Sekunde vor Ablauf der Strafe aus einem Gewirr über die Linie (12.). Nach einem Fehler im Spielaufbau der Juniors antworteten die Gäste prompt. Nur 22 Sekunden später versenkte Wiedmaier die Scheibe unhaltbar im Tor von Laakso – 1:1. Und Feldkirch drehte die Partie sogar mit einem Powerplay-Treffer (16.). Witting traf auf der Gegenseite nur die Stange.

Mit Glück für Feldkirch startete auch Abschnitt 2, nachdem ein Schuss von Eckl von der Querlatte zurückprallte. Im Powerplay war es dann Pilloni, der nach einer schönen Passkombination den Ausgleich erzielte. Kurz darauf hatte Pilloni sogar die Führung am Schläger, aber erneut rettete Metall für Feldkirch. Das Spiel nahm an Geschwindigkeit zu und erneut war es die Sturmreihe Pilloni, Feldner, Nordberg die im Konter für viel Gefahr sorgte. Nicht nur das Tempo wurde höher, auch die Gangart in den Zweikämpfen.

Im Schlussabschnitt drückten die Juniors auf die Führung, fanden aber keinen Weg durch eine gut sortierte Feldkircher Abwehr. Nach einer überstandenen Unterzahl und anschließender Druckphase durch Feldkirch kamen die Juniors der Führung ein weiteres Mal richtig nahe. Schließlich war es der Salzburger Klöckl der nach Zuspiel von Evertsson die Scheibe trocken im Tor versenkte. Knapp fünf Minuten vor Schluss führten die Juniors 3:2. Mit einigen geblockten Schüssen und unermüdlichem Einsatz in den letzten Minuten verteidigten die Red Bulls den knappen Spielstand und schoben sich an Feldkirch in der Tabelle vorbei auf den siebten Platz.

Alps Hockey League, Runde 44:
Di, 09.10.2018: Red Bull Hockey Juniors – VEU Feldkirch 3:2 (1:2,1:0,1:0)
Referees: SUPPER, WALLNER; Zuseher: 100
Tors RBJ: Kokkila (12./pp – Nordberg, Pilloni), Pilloni (14. – Kokkila, S. Witting), Klöckl (26. – Evertsson, Witting)
Tore VEU: Wiedmaier (12. – C. Draschkowitz), Jennes (16./pp – Stanley, Pfennich)

www.erstebankliga.at, (Pic: Red Bull Salzburg)

To Top
error: Content is protected !!