All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Silver Caps besiegen den Champion!

Im einzigen Freitagspiel feierten die Vienna Capitals Silver ihren ersten Sieg in der Alps Hockey League. Die Wiener gewannen zu Hause ausgerechnet gegen Meister HK Olimpija Ljubljana dank eines Doppelpacks von Emil Lindblom mit 2:0.

Sowohl Wien als auch Ljubljana mussten am ersten Spieltag Niederlagen hinnehmen. Während sich der Liga-Neuling Tabellenführer Sterzing geschlagen geben musste, zog der Meister zu Hause gegen den EC-KAC II den Kürzeren. Am Freitag wurde der Kader der Gastgeber mit Henrik Neubauer, Phil Lakos und Fabio Artner verstärkt. Die Wiener versteckten sich gegen den AHL-Champion keineswegs und gingen in der elften Minute durch Emil Lindblom in Führung. Es war der einzige Treffer im Startdrittel, das ohne Strafen auf beiden Seiten blieb.

Im Mittelabschnitt wurden die Slowenen stärker, konnten aber ein frühes Powerplay nicht nützen. Da auch Wien zweimal in Überzahl nicht traf, blieb es nach 40 Minuten beim 1:0. Der Meister konnte auch im letzten Drittel nicht entscheidend zulegen und blieb auch im zweiten Saisonspiel ohne Treffer. Mit einem Empty-Net-Treffer sorgte Lindblom für den 2:0-Endstand.

Beim ersten Sieg der Silver Capitals in der Alps Hockey League verbuchte Goalie Max Zimmermann mit 24 gehaltenen Schüssen ein Shutout.

Alps Hockey League
20.09.2019: Vienna Capitals Silver – HK SZ Olimpija 2:0 (1:0, 0:0, 1:0)
Referees: FICHTNER, PAHOR, Bergant, Schweighofer
Goals: Lindblom (11./Steibl, 60./EN/Hermanstad-Artner)

www.erstebankliga.at

To Top
error: Content is protected !!