All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Sterzing verlängert mit zwei Stützen!

Die Wipptal Broncos Weihenstephan sind hoch erfreut, die Verlängerung der Verträge mit dem Stürmer Matthias Mantinger und dem Verteidiger Hannes Oberdörfer bekannt zu geben. 

Der 23 Jahre alte Flügel Matthias Mantinger, der seit der Saison 2011/12 bei den Broncos spielt und in Sterzing das Sportgymnasium absolviert hat, konnte seine starken Offensivstatistiken aus der AHL-Spielzeit 2017/18 bestätigen. Vielleicht sind seine 15 Tore, mit denen er sich die Krone des besten Torschützen unter den einheimischen Spielern sicherte, aus der abgelaufenen Meisterschaft noch um einen Tick höher zu bewerten. Während er in der vorherigen Spielzeit zumeist mit Ben Duffy und Jure Sotlar auf dem Eis stand, musste er selbst Verantwortung übernehmen und zusammen mit Tobias Kofler die zweite Sturmreihe führen.

Der pfeilschnelle und mit 182 cm Größe und 87 kg Gewicht auch körperlich starke Stürmer ist im Sturm eine brandgefährliche Waffe und sorgt beinahe in jedem Wechsel für Gefahr vor dem gegnerischen Tor. Seinem Stammverein SV Kaltern sei an dieser Stelle für die wie immer sehr fairen und freundschaftlichen Verhandlungen zur Leihgabe ausdrücklich gedankt.

Der gebürtige Vinschgauer Hannes Oberdörfer kam im Sommer 2017 vom HCB Südtirol aus der EBEL ins Wipptal und geht un bereits in seine dritte Saison mit den Wildpferden. Mit einer Plus-Minus-Bilanz von +25 stand er in der vergangenen Regular Season mit großem Vorsprung an der Spitze des Teams, erzielte mit 4 Toren die meisten Treffer unter allen Verteidigern und war mit 20 Punkten auch einen Zähler vor seinem Linienpartner Fabian Hackhofer an zweiter Stelle der Wipptaler Hintermannschaft.

Auch „Obi“ weiß sich mit 182 cm Größe und 93 kg Gewicht in körperlichen Duellen zu behaupten und ist aus der weißblauen Hintermannschaft nicht mehr wegzudenken.

Oberdörfer bleibt in Sterzing

Beide Spieler haben auch schon das Trikot der italienischen Senior-Nationalmannschaft getragen. Matthias Mantinger war bisher zwar noch bei keiner WM dabei, hat aber bereits 22 Spiele bei der European Ice Hockey Challenge bestritten. Auch Hannes Oberdörfer schaffte es noch zu keinem WM-Einsatz, war aber bei sechs Spielen der Olympiaqualifikation sowie 22 Partien der EIHC dabei.

Die Wildpferde sind stolz, Hannes und Matthias auch weiterhin zum Kern der Mannschaft zählen zu können.

www.broncos.it, Pic: Oskar Brunner – www.brunner-fotowelt.com

To Top
error: Content is protected !!