AlpsHL

AlpsHL: Topscorer bleibt in Lustenau!

Top-Scorer Chris D’Alvise konnte vom EHC Lustenau für eine weitere Saison verpflichtet werden. Für den gebürtigen Kanadier ist es bereits die fünfte Saison im Dress des EHC Lustenau.

Eine weitere wichtige Vertragsverlängerung meldet der EHC Lustenau. Chris D’Alvise, verlässlicher Torgarant beim EHC Lustenau, verlängert den Vertrag bei den Stickern um eine weitere Saison. Der aus Kanada stammende Vollblut-Stürmer wechselte in der Saison 2018/19 von den Bulldogs Dornbirn zum EHC Lustenau.

In den letzten vier Saisonen war er jeweils Top-Scorer im Team. In 146 Spielen erzielte D’Alvise 97 Tore und 119 Assists, was einen Punktedurchschnitt von beinahe 1,5 Punkten pro Spiel darstellt.

Der gelernte Center kann Spiele im Alleingang für den EHC Lustenau entscheiden und stellt beim Team auch abseits des Eises eine wichtige Rolle dar. „Mit seiner Routine, gepaart mit Können, Einsatz und Begeisterung für den Eishockey-Sport ist er für die zahlreichen Nachwuchsspieler des Vereines ein Vorbild in allen Bereichen. Er nimmt sich sowohl auf dem Eis als auch in der Kabine sehr viel Zeit, um sein Wissen an die junge Garde weiterzugeben.

Mit seinen Toren kann er Spiele drehen und für die notwendigen Punkte sorgen. Wir sind sehr froh, dass Chris auch in der kommenden Saison wieder ein Teil der EHC Familie sein wird,“ so Präsident Herbert Oberscheider.

www.ehc-lustenau.at, Pic: EHC Lustenau – Hockey 24/7  

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!