All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: VEU Feldkirch holt den ersten „Dreier“ der Saison!

Die BEMER VEU Feldkirch setzte sich gegen die Wipptal Broncos Weihenstephan mit 4:1 durch und feierte den ersten Saisonsieg nach regulärer Spielzeit. Im zweiten Spiel des Tages feierte HDD SIJ Acroni Jesenice beim HC Gherdeina valgardena.it einen 3:0-Erfolg. Die Slowenen sind dadurch wieder Tabellenführer der Alps Hockey League.

Die BEMER VEU Feldkirch konnte erstmals in dieser Saison zuhause punkten und dann auch gleich einen vollen Erfolg einfahren. Der Tabellen-15. aus Vorarlberg setzte sich gegen die Wipptal Broncos Weihenstephan mit 4:1 durch. Für die Broncos war es die zweite Niederlage in Serie. In der Tabelle sind die Südtiroler auf dem achten Platz zu finden. Niklas Gehringer brachte die Hausherren in der 19. Spielminute mit 1:0 in Führung. Nach einem torlosen zweiten Drittel fielen die restlichen Tore im Schlussabschnitt. Zuerst erhöhte der Serbe Srdjan Subotic mit einem Doppelpack auf 3:0, ehe die Gäste in Form von Michael Messner anschrieben. Für den Schlusspunkt sorgte Lukas Kaider dreizehn Sekunden vor Schluss per Empty-Net-Treffer.

Jesenice zurück an Tabellenspitze
HDD SIJ Acroni Jesenice ist wieder zurück an der Tabellenspitze. Die Slowenen setzten sich beim HC Gherdeina valgardena.it mit 3:0 durch und halten in der Tabelle bei 30 Punkten, genauso viele wie der Tabellenzweite Asiago. Für Gröden war es die siebente Saisonniederlage, was tabellarisch Platz 14 bedeutet. Nach einem torlosen ersten Drittel brachte der Finne Eetu Elo die Gäste in der 35. Spielminute in Führung. Im Schlussabschnitt traf der 23-Jährige auch zum 3:0-Endstand. Patrik Rajsar erhöhte zu Beginn des Schlussabschnitts zwischenzeitlichen auf 2:0. Jesenice-Schlussmann Oscar Fröberg konnte alle 24 Schüsse auf sein Tor parieren und zum zweiten Mal in dieser Saison ein Shutout feiern.

Alps Hockey League | 17.10.2021:
BEMER VEU Feldkirch – Wipptal Broncos Weihenstephan 4:1 (1:0, 0:0, 3:1)
Referees: HLAVATY, HUBER, Matthey, Voican. | Zuschauer: 532
Goals VEU: 1:0 Gehringer N. (19. Stanley D. – Korecky I.), 2:0 Subotic S. (51. Bolterle P. – Rosenberger A.), 3:0 Subotic S. (55./PP1 Korecky I. – Lebeda Y.), 4:1 Kaider L. (60. Stanley D. – Korecky I.)
Goal WSV: 3:1 Messner M. (60. Gander M.)

HC Gherdeina valgardena.it – HDD SIJ Acroni Jesenice 0:3 (0:0, 0:1, 0:2)
Referees: STEFENELLI, VIRTA, De Zordo, Fleischmann. | Zuschauer: 304
Goals JES: 0:1 Elo E. (35. Stojan N. – Pance E.), 0:2 Rajsar P. (43. Zibelnik A. – Scap L.), 0:3 Elo E. (58. Viikila J. – Stojan N.)

www.ice.hockey, Pic: VEU Feldkirch

n1bet
paripesapartners
To Top
error: Content is protected !!